Sternenregen – Nora Roberts *Rezension*

Was für eine merkwürdige Woche. Da musste ich 2 Nächte arbeiten, hatte ein Tag frei und musste dann 2 Tage im Spätdienst arbeiten und nun habe ich wieder frei, damit ich ab Freitag 8 Nächte arbeiten gehen kann. Aber so ist das, wenn Urlaubszeit ist und noch dazu ein paar Leute ausfallen, weil sie krank sind. Aber was soll es!? Auch so etwas kann man verdammt gut meistern. Aber ich habe es in der Zeit trotzdem geschafft, mal eben 7 Bücher zu lesen. Auch wenn ich nicht alle rezensieren, bzw. so umfangreich. Ich werde die Tage noch einen Beitrag schreiben, in dem ich ein paar Bücher zusammen fassen werde. Wenn ich am Arbeiten bin, habe ich sonst nicht so die Zeit dazu.

Autor Nora Roberts
Titel Sternenregen Sternen Trilogie Band 1
Verlag Blanvalet
Seitenanzahl 464 Seiten
Preis Taschenbuch 9,99 Euro, eBook 8,99 Euro

Autor
Was macht eine Hausfrau und Mutter von zwei Kindern, wenn ein Schneesturm sie von der Außenwelt abschneidet? Nora Roberts schreibt einen Roman, der zwei Jahre später, 1981, unter dem Titel „Rote Rosen für Delia“ veröffentlicht wird. Sie denkt sich weitere Geschichten aus und gilt inzwischen mit einer Gesamtauflage ihrer Romane von über 400 Millionen Exemplaren als eine der erfolgreichsten Romanautorinnen weltweit. Nora Roberts wurde 1950 in Silver Spring, Maryland, geboren und ist in zweiter Ehe mit einem Zimmermann verheiratet. Das Paar betreibt gemeinsam einen Buchladen, in dem sicherlich auch die Werke angeboten werden, die sie unter den Pseudonymen J.D. Robb, Jill March oder Sarah Hardesty veröffentlicht.

Kurzbeschreibung
9783734103117_CoverDie junge Künstlerin Sasha Riggs lebt zurückgezogen in einem kleinen Haus in North Carolina. Hier wollte sie ihren Frieden finden und sich ganz auf ihre Gemälde konzentrieren. Doch sie kommt nicht zur Ruhe: Schon ihr ganzes Leben lang quälen sie des Nachts Träume, die sie nicht versteht und bei Tag verdrängt. Doch seit einiger Zeit gelingt ihr das nicht mehr, so sehr sie es auch versucht. Ein gefährlich attraktiver Mann stiehlt sich jede Nacht in ihren Kopf, ein Mann, der sagt, dass er auf sie wartet, dass sie ihn finden soll. Diese Visionen führen sie schließlich auf die griechische Insel Korfu, doch wird Sasha dort finden, was sie unbewusst seit Jahren sucht?

Meine Meinung
Das war ein wahnsinnig guter Auftakt zu einer Trilogie von einer meiner liebsten Autorinnen. Von Nora Roberts gibt es ja bereits mehrere Trilogien und ich habe jedes Mal ganz schrecklich geflucht, wenn ich warten musste bis das der nächste Teil auf den Markt gekommen ist. Und genau so geht es mir jetzt auch schon wieder. Ich muss bis Januar 2017 warten,bis der nächste Teil Sternenfunken erscheint.
Sasha, Künstlerin, lebt zurück gezogen, doch immer wieder träumt sie von einem gut aussehenden sexy Mann der ihr immer wieder sagt, er würde auf sie warten. Der Traum wiederholt sich immer und immer wieder, sie hat den Mann so detailiert gemalt. Aber nicht nur diesen Mann, sie hat eine 6 Köpfige Gruppe gemalt, unter der sie sich auch wieder findet. Immer wieder fragt sie sich was das zu bedeuten hat, irgendwann hört sie auf sich zu wehren und begibt sich auf die Reise nach Korfu. Dort angekommen trifft sie auf eine junge Frau namens Riley, sie ist eine Frau von dem Bild, was Sasha gemalt hat. Nach und nach tauchen auch die weiteren gemalten Personen auf. Es stellt sich raus, das alle 6 auf der Suche nach dem gleichen Gegenstand sind. Wobei es sich hier nicht um ein Gegenstand im eigentlichen Sinne geht.
Es gibt magische Momente, spannende und auch liebevolle mit viel Herz und Gefühl. Die Charaktere hat Nora Roberts wieder toll beschrieben und auch die Landschaft. Da möchte man am liebsten direkt selber nach Korfu reisen, wenn ich persönlich auch gerne auf die Abenteuer der 6 Protagonisten gerne verzichte. Es ist kein leichtes Unterfangen was die 6 am Ende geschafft haben wollen und der Weg dorthin ist Steinig und von vielen Kämpfen gesäumt.
Ich muss dem Buch einfach 5 von 5 Sternen geben und warte nun gespannt auf die weiteren beiden Bücher und werde dann natürlich berichten wie es mit der Gruppe und ihren Abenteuern weiter geht.

Bildrechte liegen beim Verlag!!!

Aufgabe 57 Lese ein Buch aus einer Reihe ist somit für Daggis Challenge auch erledigt, eine Trilogie ist ja eine Reihe

Print Friendly, PDF & Email

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif