Die Gräber der Vergessenen (Inspector McLean 4) – James Oswald *Rezension*

Es gib Autoren die man erstmal nicht kennt, man sieht aber ein Buch von ihnen, liest den Klappentext und der ist interessant, also ab Buch mit nach Hause nehmen. So ist es mir mit dem ersten Buch von James Oswald gegangen. Da wusste ich nur noch nicht, das es weitere Bücher rund um den Inspector McLean geben wird. Inzwischen ist der 4. Band erschienen und auch den musste ich natürlich lesen. Ich kann nicht eine Reihe anfangen und dann nicht weiter machen. Die vorherigen Bücher habe ich auch hier im Blog rezensiert und somit könnt ihr da auch noch mal rein schauen, wenn ihr mögt.

Autor James Oswald
Titel Die Gräber der Vergessenen
Verlag Goldmann Verlag
Seitenanzahl 480 Seiten
Preis Taschenbuch 9,99 Euro, eBook 8,99 Euro

Autor
Bereits während des Studiums der Psychologie an der Aberdeen University verfasste James Oswald erste Comics. Es folgten Kurzgeschichten, diverse Blog-Posts und eine Fantasy-Reihe. Neben dem Schreiben betreibt er heute eine Farm in der schottischen Grafschaft Fife, wo er sich der Zucht von Schottischen Hochlandrindern und neuseeländischen Romney-Schafen widmet. Mit seinen Krimis um den charismatischen Ermittler Tony McLean stürmt James Oswald regelmäßig die britischen Bestsellerlisten. Momentan schreibt er an weiteren Fällen der Reihe.
Quelle Amazon

9783442483884_CoverKurzbeschreibung
In einer tiefen Schlucht nahe Edinburgh wird die Leiche eines Mannes gefunden, fürchterlich zugerichtet und über und über mit Tattoos bedeckt. Kaum hat Inspector Tony McLean den Tatort besichtigt, versetzt ein weiteres schockierendes Verbrechen die schottischen Behörden und Medien in Aufruhr: Der Politiker Andrew Weatherly hat zuerst seine Frau und seine beiden kleinen Töchter erschossen, dann sich selbst. Warum lief der angesehene Mann plötzlich Amok? McLean soll für rasche Aufklärung des Falls sorgen. Doch als er einen Zusammenhang zwischen dem tätowierten Toten, der Familientragödie und den einflussreichen Kreisen Edinburghs entdeckt, begibt er sich auf gefährliches Terrain …

Meine Meinung
Auch bei diesem Buch geht es um den Inspector Anthony McLean und sein Team. Kaum ist Tony mit dem ersten Fall beschäftigt, wird er auch schon zum nächsten Fall gerufen. Ein Politiker hat sich und seien Familie hingerichtet. Was erstmal als erweiterter Selbstmord erscheint, entwickelt sich aber zu einem Fall der so nicht vorhersehbar war.
Wie auch in den 3 Büchern zuvor, muss ich sagen das mich James Oswald überzeugen konnte, das ich mir hier das richtige Buch zugelegt habe. Bei dem ersten Buch hatte mich noch der letzte Schliff gefehlt. Ich weiß nicht genau was es war, aber irgendwas hat gefehlt, aber inzwischen kann ich gar nicht anders und muss 5 von 5 Sterne für die Bücher vergeben. Es gibt immer wieder neue Wendungen in den Büchern und man glaubt zu wissen wer was aus welchen Gründen getan hat, aber es kommt dann doch relativ häufig anders und genau so muss ein Buch sein. Ich mag zwar auch Bücher lesen, bei denen recht schnell klar ist um was es geht oder wie es ausgeht, aber gerade bei Krimis oder Thrillern möchte ich das ganze Buch durch Spannung haben und nicht nach 10 Seiten wissen was auf den folgenden 400 Seiten passiert. Das schafft James Oswald immer wieder aufs neue und begeistert mich damit für seine Bücher. Da ja bereits bekannt ist, das er an weiteren Büchern für die Reihe rund um Tony McLean am schreiben ist, freue ich mich jetzt schon bald wieder ein neues Buch von James Oswald in den Händen halten zu können. Die Charakter der Protagonisten werden wirklich gut beschrieben, die Personen selber kann man sich bildlich vorstellen und auch die Mimik und die Reaktionen sind so gut beschrieben, das man meinen könnte man schaut durch ein Fenster genau zu was dort passiert. Wie schon erwähnt gibt es von mir wieder 5 von 5 Sternen für Die Gräber der Vergessenen von James Oswald.

Bildrechte liegen beim Verlag!!!

Diese Rezension ist Teil von Daggis Challenge und ich erfülle damit Aufgabe 54 Lese ein Buch mit mindestens 400 Seiten. Mit 480 Seiten ist die Aufgabe als erledigt anzusehen!

Print Friendly, PDF & Email

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif