Der Weg nach Freeling – Samina Haye *Rezension*

Was habe ich doch die gute Seele von Samina Haye genervt und gestalkt, weil ich es kaum noch abwarten konnte bis endlich der dritte Band ihrer Australien Trilogie erscheint. Und nun war es endlich so weit, aber ich konnte leider nicht direkt das Buch schnappen um es zu lesen. Da lagen noch andere Bücher die ich erstmal noch erledigen wollte und musste. Aber nachdem die dann abgearbeitet waren, konnte ich mich nach Luxemburg und Australien begeben.

Die ersten beiden Bände habe ich selbstverständlich auch bereits hier stehen und schon gelesen. Die Rezension zu Der Weg nach Roseworthy und Der Weg nach Gawler findet ihr auch hier im Blog.
Aber jetzt kommen wir erst mal zu Der Weg nach Freeling

Der Weg nach FreelingKurzbeschreibung
Anne lässt Zoe und Lina in Australien zurück. Als sie auch noch ihren Vater Michael verliert, ist sie in Luxemburg auf sich alleine gestellt.
Während ihrer dortigen Arbeit im Friseursalon trifft es sie wie der Blitz:
Ein sehr gutaussehender, attraktiver Mann steht plötzlich vor ihr. Anne fühlt sich unheimlich von dem Fremden angezogen. Dies ist der Beginn einer wunderschönen Zeit, die leider nicht sehr lange währt: Anne erhält nach dem Tod ihres Vaters von einem Unbekannten einen Brief, in welchem steht, er sei der Sohn von Michael und ihm stünden fünfzigtausend Euro zu. Anne schenkt dem Ganzen keine Beachtung, nichtsahnend, dass sie sich damit in große Gefahr bringt.
Sie flüchtet zu ihren Freundinnen nach Australien, doch er findet sie. Fortan wird Annes Leben bedroht …
Eine Geschichte über Vertrauen, Ehrlichkeit und das wahre Leben.

Anne, die beste Freundin von Zoe und Lina, ist nun wieder zurück in Luxemburg, als ihr Vater plötzlich verstirbt. Nun ist sie ganz alleine in Luxemburg und hat keinen vertrauten Menschen mehr um sich, wenn man mal die Eltern von Zoe und Lina außen vor lässt, bei denen sie sich zwar wohl fühlt und immer willkommen ist, aber es sind eben nicht ihre Verwandten oder besten Freundinnen. Als dann ein unbekannter Mann in den Friseur Salon kommt und sich von Anne die Haare schneiden lässt. Samuel, so heißt der Mann, lädt Anne spontan zum Essen ein und es entwickelt sich eine Vertrautheit zwischen den beiden. Sie sehen sich immer häufiger und Anne schwärmt ihren Freundinnen in Australien von dem Mann vor. Doch das Glück wird überschattet, weil sie einen Brief bekommt von einem angeblichen Halbbruder, der jetzt nach dem Tod des Vaters, seien Ansprüche geltend machen will und 50000 Euro von Anne haben will. Anne ignoriert das erstmal, doch der unbekannte Briefschreiber wird immer penetranter und setzt Anne unter Druck. Anne weiß sich nicht mehr anders zu helfen und wendet sich an die Polizei, womit sie genau das Gegenteil erreicht und Leon, der unbekannte Briefe schreiber wird nur noch böser und wird aggressiv. Aus lauter Sorge fliegen Anne und die Eltern von Lina und Zoe nach Australien, weil sie der Meinung sind dort sind sie in Sicherheit. Doch dem ist leider nicht so. Auch in Australien ist Anne nicht in Sicherheit und wird dort von Leon bedroht. Ganz nebenbei erfährt Anne das Josh immer noch in sie verliebt ist und so fühlt sich Anne in seiner Gegenwart sicher und wohl behütet.

Nachdem mich der erste Band ja bereits vollkommen begeistert hat und ich hin und weg war, war bei mir die Spannung natürlich groß wie es weiter gehen würde mit den 3 Frauen. Band 2 war auch wieder der Hammer und ich war sofort auf der Facebook Seite von der Autorin Samina Haye um sie zu nerven das sie sich doch bitte beeilen soll mit dem Schreiben damit ich dann auch schnell Band 3 in den Händen halten kann. Naja, leider hat sie nicht auf mich gehört und ich musste wirklich bis zum Ende des letzten Monats warten, aber gut Ding brauch weile und so habe ich versucht mich in Geduld zu üben. Und was soll ich da nun noch weiter zu sagen? Es hat sich absolut gelohnt auf den dritten Band der Autralien Trilogie zu warten.
Also Samina, wenn du das hier liest, ich bin absolut begeistert und bin gespannt was als nächstes von dir auf den Markt kommt und ob du mich wieder so vom Hocker hauen kannst wie mit diesen drei Büchern.

Und wer sich die Bücher nun kaufen will, kann die eBooks bei Amazon unter anderem bekommen und die Print Ausgaben bei Samina auf der Facebook Seite oder auf der Homepage.

Bildrechte liegen bei der Autorin!!!

Und ich erfülle hiermit die Aufgabe 51. Lese ein Buch, das in Afrika, Asien oder Australien spielt von Daggis Challenge. Die inzwischen übrigens immer schwieriger wird zu bedienen. Die Aufgaben sind doch schon etwas anspruchsvoller und es fällt mir immer schwerer ein passendes Buch für die Aufgaben zu finden, aber ich gebe nicht auf und mache so lange weiter bis es wirklich nicht mehr weiter geht.

Print Friendly, PDF & Email

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif