Wege der Liebe O´Dwyer Trilogie Band 3 – Nora Roberts *Rezension*

Nachdem es jetzt doch wieder ein bisschen ruhiger hier geworden ist, bin ich nun wieder mit einer Rezension da. Es fehlt ja noch der 3. Band der O´Dwyer Trilogie von Nora Roberts. Obwohl ich es schon längst durch habe, was wieder mal viel zu schnell ging, wie bei allen Nora Roberts Büchern, komme ich erst jetzt dazu meine Rezension bzw Meinung dazu zu schreiben. Nur schon mal im Vorfeld….. Die Reihe ist wieder komplett der Hit!

Autor Nora Roberts
Titel Ein dunkles GeschenkSpuren der Hoffnung
Verlag Heyne Verlag
Seitenanzahl 384 Seiten
Preis gebundene Ausgabe 9,99 €, eBook 8,99€

Autor
Was macht eine Hausfrau und Mutter von zwei Kindern, wenn ein Schneesturm sie von der Außenwelt abschneidet? Nora Roberts schreibt einen Roman, der zwei Jahre später, 1981, unter dem Titel „Rote Rosen für Delia“ veröffentlicht wird. Sie denkt sich weitere Geschichten aus und gilt inzwischen mit einer Gesamtauflage ihrer Romane von über 400 Millionen Exemplaren als eine der erfolgreichsten Romanautorinnen weltweit. Nora Roberts wurde 1950 in Silver Spring, Maryland, geboren und ist in zweiter Ehe mit einem Zimmermann verheiratet. Das Paar betreibt gemeinsam einen Buchladen, in dem sicherlich auch die Werke angeboten werden, die sie unter den Pseudonymen J.D. Robb, Jill March oder Sarah Hardesty veröffentlicht.
Quelle: Amazon Nora Roberts

9783453417946_CoverKurzbeschreibung
Im Mittelpunkt des dritten Romans stehen Branna und Fin, die bereits mit 17 Jahren eine Liebesbeziehung hatten, die jedoch zerbrochen ist. Branna liebt Fin noch immer, misstraut ihm aber seither. Welche Rolle spielt Fin eigentlich im Kampf gegen Cabhan? Ist er in die Machtspiele Cabhans verwickelt, oder steht er auf Seiten von Iona, Connor und Branna?

Inhalt
Nachdem es inzwischen schon Jahre her ist, das Fin und Brenna ein Paar waren und ihre Zukunft geplant haben, gewöhnt sich Brenna so langsam wieder daran das Fin ein Teil ihres Zirkels ist und einfach dazu gehört. Sie liebt ihn zwar immer noch, aber verbietet sich die Nähe zu ihm. Was Fin wieder rum zwar akzeptiert, es ihm aber selber auch so geht. In all den Jahren hat er nie mehr eine Frau wie Brenna gefunden. Brenna hat aber auch andere Sorgen, wie sich darüber Gedanken zu machen ob es eine Zukunft für sie und Fin gibt. Der Machtkampf mit Cabhan ist noch immer nicht beendet. Und so plant der zirkel fleißig weiter ihren Kampf gegen die dunkle Macht und Cabhan.
Es geschehen immer wieder neue Zwischenfälle die mit Cabhan zu tun haben und nachdem Fin und Brenna gemeinsam in einem Traum Cabhan gegenüber stehen, merken sie beide das sie noch immer tiefe Gefühle für einander haben und das sie die nicht mehr leugnen können. Doch an eine gemeinsame Zukunft ist nicht zu denken so lange es Cabhan noch gibt und so wird nur an das heute gedacht. Sie genießen ihre gemeinsame Zeit in dem hier und jetzt, was morgen ist, wird nicht weiter bedacht.
Auch die anderen beiden Paare planen fleißig weiter ihren Einsatz im Kampf für ein glückliches Ende.

Meine Meinung
Ich habe jetzt mit Absicht gar nicht so viel über den Inhalt des Buches geschrieben, ich befürchte mit jedem Wort mehr verrate ich ein kleines Detail, was man lieber selber lesen sollte.
Im Grunde stand schon am Anfang fest wie die Reihe endet und wer mit wem und überhaupt, aber der Weg zu diesem Ende ist einfach toll geschrieben. Wieder mal wurden die Gefühle der Protagonisten sehr treffend beschrieben und man fühlt mit ihnen mit, aber auch die negativen Seiten sind gut ausgeführt, so das man sich alles sehr gut vorstellen kann und wie es mit Cabhan weiter geht.
Auch für den 3. Band gibt es klare 5 von 5 Sternen und eine ganz große Leseempfehlung für die O´Dwyer Trilogie. Wer gerne Nora Roberts liest, greift hier ganz bestimmt nicht in den Mist.

Bildrechte liegen beim Verlag!!!

Und ihr könnt euch bestimmt schon denken, was nun kommt.
Ich nutze diese Rezension als Teil für Daggis Challenge und erfülle Aufgabe 38 Lese ein Buch eines Autors (männlich oder weiblich), der älter als 50 Jahre alt ist.
Nora Roberts ist Jahrgang 1950 und somit ist sie älter als 50 Jahren.

Print Friendly

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif