Samina Haye – Der Weg nach Gawler *Rezension*

Was habe ich die arme Samina genervt und gestalkt, weil es mir einfach nicht schnell genug ging, bis dieses Buch endlich fertig war und ich es als Taschenbuch kaufen konnte. Aber ich war nach „Der Weg nach Roseworthy“ von ihr so schrecklich neugierig und wollte wissen wie es weiter geht, was noch passiert und überhaupt mag ich mich nie gedulden. So ergeht es mir ja jedes Mal wenn ich von einer Trilogie schon Band 1 habe und dann Warten muss. Und nun geht das warten weiter, denn lange hat mich das Buch nicht beschäftigen können.

Samina Haye, die 1986 in Salzburg geboren wurde, lebt heute in einem kleinen Dorf in Oberösterreich. Bücher sind ihr Hobby, egal ob selber schreiben oder lesen. Die Tage konnte ich erfahren das sie Nora Roberts mag. „Sie ist einfach die beste Autorin und mein größtes Idol!! Nora würde ich gerne mal persönlich kennen lernen!“ Waren genau ihre Worte und da kann ich ihr nur absolut zustimmen.
Ihr Debüt Roman ist bei mir wirklich sofort eingeschlagen und der zweite Band jetzt, hat es mir genau so angetan. Also liebe Samina, ich werde dich nun bis April 2015 wieder nerven damit ich erfahre wie es in Australien und Luxemburg weiter geht. Tut mir leid, aber die Bücher sind einfach viel zu gut geschrieben, da mag ich nur äußerst ungerne warten.
Aber nun kommen wir erstmal zum Buch.
Samina Haye Der Weg nach GawlerKurzbeschreibung

Als Lina nach einem mehrwöchigen Besuch von ihrer Schwester Zoe aus Australien zurückkehrt, erwartet sie eine Überraschung:
Ihr Ex-Freund Pete steht vor ihrer Tür. Sie erstarrt, sieht ihm tief in die Augen und merkt, dass sie noch immer Gefühle für ihn hat.
Lina will die Vergangenheit hinter sich lassen und ihrer Liebe noch eine zweite Chance geben.
Doch ihre Verliebtheit wandelt sich schnell ins Negative, denn Petes Eifersucht übernimmt erneut die Macht.
Lina hat die Hoffnung auf eine glückliche Beziehung aufgegeben und setzt einen endgültigen Schlussstrich unter ihre Liebe.
Petes Kampf beginnt: Bedrohung, Erpressung und sogar Mord.
Gepackt von Angst und Entsetzen packt Lina ihre Sachen und flüchtet nach Australien zu ihrer Schwester Zoe, doch auch dort scheint sie nicht sicher zu sein …
Eine Geschichte über die vielen verschiedenen Facetten der Liebe. Gefährliche Liebe, falsche Liebe, bis hin zur echten und wahren Liebe.

Lina kommt nach Wochen aus dem Urlaub aus Australien zurück nach Luxemburg und muss feststellen das sie noch immer Gefühle für ihren Ex Pete hat. Sie bauen wieder eine Verbindung auf, genießen gemeinsame Stunden und unternehmen etwas zusammen. Lina will der Liebe eine 2. Chance geben und Pete zieht wieder zu ihr ins Haus. Doch es treten schnell wieder Probleme auf. Pete ist eifersüchtig auf Linas Schwester Zoe, die in Australien lebt. Lina telefoniert jeden Freitag Abend mit ihr und das passt Pete nicht in den Kram. So gibt es mal Streit und dann werden mal die Sicherungen raus gemacht um zu verhindert das Lina mit Zoe telefoniert.
Da langt es Lina und sie zieht einen Schlußstrich, es gibt eine erneute Trennung, die sich Pete so nicht gefallen lassen will. Er verspricht ihr, das sie diese Entscheidung noch bereuen wird.
Und das wird sie, wie sich im laufe des Buches rausstellen wird.

Das Buch ist wirklich ganz toll geschrieben und ich habe es nicht aus der Hand gelegt, okay ich habe zwischendurch Essen gemacht und der Hund musste mal raus, aber ansonsten hatte ich es vor der Nase. Ich konnte es einfach nicht lange bei Seite legen.
Man liest das meiste aus Linas Sicht, fühlt mit ihr und sorgt sich später auch wirklich um sie.Aber zwischendurch kann man auch Petes Sichtweise sehen und so erkennt man was für merkwürdige Gedanken in seinem Kopf herrschen. Ich mag Bücher die so aufgebaut sind und mir den Einblick zu den Protagonisten ermöglichen. Aber auch Zoe und Riley spielen in dem Roman wieder eine Rolle, Anne, die Freundin aus Luxemburg, ebenso wie die Familie McCain und Zoes Eltern werden immer wieder erwähnt und spielen eine Rolle.
Also alles in allen kann ich nur wieder mal sagen, super geschrieben! Ich bin begeistert und freue mich schon jetzt auf April, wenn es dann Band 3 gibt.
Es gibt für beide Bücher von Samina Haye eine ganz große Kaufempfehlung!!!
Die eBooks könnt ihr bei Amazon zum Beispiel kaufen( Der Weg nach Roseworthy und Der Weg nach Gawler) und die Taschenbücher gibt es auf der Homepage von Samina im Shop zu kaufen.

Print Friendly, PDF & Email

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif