SMS für dich…..

Ich hatte euch vor ein paar Tagen in einem Beitrag ja schon mal erzählt, das ich mir immer wieder Bücher aus dem Internet bestelle unter anderen bei Amazon. So auch mit dem Buch was ich am Mittwoch gelesen habe. Ich fand das Buch so toll geschrieben und total emotional, so das ich es nicht an die Seite legen konnte.
Aber jetzt erstmal zum Anfang.
Ich hüpfe immer mal wieder von einem Blog zum anderen, die letzte Zeit besonders Blogs die Buchrezensionen veröffentlichen, immer auf der Suche nach was neuem. Und so bin ich an das Buch von Sofie Cramer gekommen.

Die Rezension hat nicht viel über das Buch verraten, es gab den Klappentext und noch eine „Meinung“ der Leserin, eigentlich waren es nur 5 Sätze, aber genau diese Sätze haben mich überzeugt das ich mir genau DAS Buch bestellen muss.
Also ab nach Amazon, den Titel „SMS für dich“ in die Suche eingeben und schon hatte ich das Buch auf dem Bildschirm. 1 Cent sollte es gebraucht kosten plus 3 Euro Porto, wie immer bei Amazon.
Naja da kann man nicht viel falsch machen und wenn es mir nicht gefallen sollte kann ich es immer noch verschenken. Ist ja nicht so, als wenn ich keine Leute kennen würde die ebenfalls sehr gerne lesen.

Der Klappentext

Nach einem heftigen Streit verschwindet Claras Freund ohne ein Wort. Kurz darauf erfährt sie, dass Ben auf tragische Weise ums Leben gekommen ist. Dabei hatte er ihr erst vor wenigen Wochen einen Heiratsantrag gemacht! Clara ist am Boden zerstört. Wie soll sie allein weiterleben? Erst als sie vor Sehnsucht beginnt, Ben täglich eine SMS zu schreiben, findet sie allmählich wieder Halt. Doch was Clara nicht weiß: Bens Nummer wurde inzwischen neu vergeben. Die Nachrichten landen bei Sven, und sie berühren den jungen Journalisten so sehr, dass er sich auf die Suche nach der geheimnisvollen Absenderin macht …

Jeder der schon mal eine Person verloren hat die wichtig war, weiß wie schlimm das ist und in was für ein schwarzes Loch man fällt. Und genau so ist es auch Clara ergangen. Sowohl die beste Freundin,wie auch Mutter und Großeltern versuchen sie aufzumuntern, was leider erstmal scheitert.
Nachdem es ihr wirklich schlecht ging und sie eigentlich nur mit ihrem verstorbenen Freund reden wollte ist sie dann auf die Idee gekommen ihm einfach eine SMS zu schicken.
Das aber nicht Ben die SMS bekommt, sondern der Journalist Sven Lehmann wusste Carla zu dem Zeitpunkt gar nicht.
Und so häufen sich die Nachrichten in Sven seinem Posteingang ohne das er Carla mitteilt das er diese SMS bekommt. Nachdem Carlas Chef ihr auch noch nahelegt zu kündigen und sich mit ihrer Kunst, das Malen, selbstständig zu machen, nimmt Sven der Wirtschaftsjournalist, doch Kontakt zu Carla auf.

Die Art und Weise wie Sofie Cramer die verschiedenen Gefühlszustände von Carla beschreibt und wie hin und hergerissen Sven ist, war für mich eine ganz neue Sichtweise. Ich war sofort von dem Stil wie sie schreibt angetan und bin mir ganz sicher, das war nicht das letzte Buch was ich von ihr lesen werde.

Ich kann jeden, der auf diese Art Bücher steht nur empfehlen sich das Buch zu besorgen. Auch wenn sich das alles nach Herzschmerz anhört, es ist nicht so schlimm, wie es sich erstmal anhört.  Ich hoffe nur, ich habe jetzt nicht zu viel verraten, denn das ist immer mein Problem, wenn ich jemanden was über ein Buch erzählen soll.
Ich erzähle und erzähle und das Ende ist auf einmal verraten und mein gegenüber hat keine große Lust mehr das Buch zu lesen oder ich habe das Beste aus dem Buch verraten.

Print Friendly

6 Comments, RSS

  1. Iris 30. Mai 2013 @ 09:31

    Das hast du sehr schön geschrieben und das Ende bleibt ja immer noch ganz offen: Kriegen sie sich oder kriegen sie sich nicht. Mir hat das Buch auch sehr gefallen, aber ich habe auch viele Tränen beim Lesen vergossen, die in richtigem Abstand voon einem Lächeln weggewischt wurden.
    LG Iris

    • Danny 30. Mai 2013 @ 09:31

      danke iris, das ist überhaupt das erste mal das ich hier eine rezension über ein roman schreibe 😀
      aber ich habe das buch so verschlungen und es hat mir so gut gefallen, einfach toll geschrieben

  2. Bibilotta 30. Mai 2013 @ 09:31

    OH MEIN GOTT, dass ich das noch erleben darf……DU schreibst eine Rezi……wie geil 😉

    Und STOP…. lass die Finger davon, ich find das jetzt echt übelst, so geht das nicht, …. du weißt wieviele ungelesene Bücher ich hier rumliegen habe und ……..oh neeeeee……das möcht ich ja am liebsten sofort lesen…….MENSCH… musste das JETZT sein ???????

    Aber mal im Ernst….schöne REzi….hat mich neugierig gemacht und bitte stell dich zukünftig nicht mehhttp://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gifhttp://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gifr so an 😉 es geht doch 😉

    • Danny 30. Mai 2013 @ 09:31

      das liegt an dem buch!
      das hat mich so in bann gezogen das musste ich euch einfach erzählen und dann auch von dem buch und ja 😀
      wer weiß ob es nicht irgendwann bei dir liegt *lach*

  3. Petra H. 30. Mai 2013 @ 09:31

    ich kenne das buch noch garnicht aber es klingt echt klasse,werde ich mir wohl auch gönnen.

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif