Kinder und Haustiere

Irgendwann kommt der Moment, wo Ihr Kind Sie mit seinen großen Augen anguckt und Sie darum bittet, dass es ein Haustier bekommt. Wenn Sie sich und Ihrem Kind ein Haustier zulegen möchten, sollten Sie sich um einiges vorab kümmern, vor allem aber sollte Ihr Kind reif genug sein, um sich um das Haustier eigenständig kümmern zu können.

Allgemeines

Ihr Kind sollte im Idealfall mindestens acht Jahre alt sein, damit es sich eigenständig um das Haustier kümmern kann. Doch bevor Sie Ihrem Kind ein Haustier kaufen, sollten Sie auch fragen, warum Ihr Kind ein Haustier möchte. Ist es nur eine Laune? Oder hat die beste Freundin auch plötzlich ein Tier und deswegen möchte Ihr Kind ein Haustier? Ganz gleich, welches die Antwort ist: Geben Sie nicht sofort nach und schauen Sie, ob Ihr Kind auch wirklich das Tier möchte. Außerdem sollen Sie Haustiere nicht an Weihnachten verschenken, denn der ganze Trubel — Gäste, Silvester, Knaller, neue Umgebung, usw… — ist für Ihr Tier sehr stressig.

ArmaniIhr Haustier

Jedes Haustier, ob es ein Hamster, ein Hund oder eine Katze ist, braucht Pflege und hat Bedürfnisse, die befriedigt werden müssen. Man muss sie füttern, das Klo sauber machen, oder den Käfig reinigen, Gassi gehen und noch vieles mehr. Doch der Aufwand lohnt sich, denn Tiere sind treue Freunde und Gefährten und können die Entwicklung der Kinder positiv beeinflussen: Ihr Kind lernt, auf das Haustier einzugehen, es zu pflegen und das Kind muss auch lernen, sich um das Haustier zu kümmern.

 

Ihr Kind

Finden Sie unaufällig heraus, ob Ihr Kind Aufgaben übernehmen kann und über eine längere Dauer hinweg ordentlich erledigt. Zum Beispiel können dies Aufgaben im Haushalt sein, wie zum Beispiel den Geschirrspüler auszuräumen. Sagen Sie Ihrem Kind aber nicht, dass es das Haustier bekommt, wenn es zwei Wochen lang den Geschirrspüler ausräumt. So können Sie auch sehen, ob Ihr Kind verantwortungsvoll Aufgaben erledigt, ob es sich an Abmachungen hält und Ähnliches. Auch sollten Sie mit Ihrem Kind abklären, dass Tiere auch sehr alt werden können. Wird sich Ihr Kind später noch für das Tier interessieren, wenn es in die Pubertät kommt? Um zu sehen, wie Ihr Kind mit einem Haustier umgeht, könnten Sie auch in ein Tierheim fahren und dort sich um ein Tier kümmern.

Ihre Familie

Es ist sehr wichtig, dass Ihre ganze Familie auch das Tier haben möchte. Sobald ein Familienmitglied das Tier nicht möchte, kann es zu Komplikationen kommen. Abgesehen davon sollten Sie auch wissen, ob Sie in Ihrer Familie Allergiker haben oder nicht. Wenn Sie sich zum ersten Mal für ein Haustier für Ihr Kind entscheiden, sollten Sie auch Ihr Kind testen lassen beim Hausarzt, ob es eine Allergie hat oder nicht.

Ihre Aufgaben

Auch, wenn Ihr Kind einige Aufgaben übernimmt: Sie müssen trotzdem kontrollieren, ob diese Aufgaben auch gewissenhaft erledigt wurden. Sie sollten nachsehen, ob das Tier gesund ist, ob das Futter aufgefüllt und das Wasser gewechselt wird. Des Weiteren kommen auf Sie die Futterkosten, Streukosten, Anschaffungskosten und auch die Tierarztkosten. Sie sollten sich bewusst sein, dass ein Tier laufende Kosten mit sich bringt. Bei Hunden kommt außerdem noch die Hundesteuer dazu. Bevor Sie mit Ihrem Kind ein Haustier anschaffen, sollten Sie auch mit Ihrem Kind einige Bücher lesen, wo Ihr Kind Näheres über sein zukünftiges Haustier lernt.

Ihr Vermieter

Bevor Sie sich ein Haustier zulegen, sollten Sie auch vorher auch in Ihren Mietvertrag schauen, ob sie überhaupt Tiere in der Wohnung halten dürfen. Fragen Sie vor allem bei Hunden oder Katzen Ihren Vermieter.

Ihr Urlaub

Natürlich fahren Sie auch irgendwann mit Ihrer gesamten Familie in den Urlaub. Doch die meisten Tiere müssen zu Hause bleiben. Kennen Sie jemanden, der gut mit Tieren umgehen kann, vielleicht sogar selber dasselbe Haustier wie Sie hat und sich um Ihr Haustier kümmern könnte? Haben Sie Tierpensionen in Ihrer Nähe? Auch diese Fragen sollten Sie bedenken.

Letzendlich liegt es in Ihrer Hand, ob Ihr Kind ein Haustier bekommt und welches. Achten Sie darauf, dass das Tier nicht verwahrlost und dass Ihr Kind mit dem Tier gut umgeht. Eine Faustregel besagt auch, dass Tiere in jedem Alter angeschafft werden können, doch dass je jünger das Kind ist, umso aufmerksamer die Eltern sein müssen.

Print Friendly

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif