Liegestuhlwichteln Sommer 2014

Am 6. Juli war es endlich so weit und ich durfte meine Wichtelpakete von Carolin und Benjamin öffnen. Ich bin ja von Natur aus ungeduldig und will immer alles sofort öffnen und wissen, tja nur doof das ich bei den Wichtel Aktionen immer warten muss. Aber es heißt ja nicht umsonst „Die schönste Freude, ist die Vorfreude!“ Und das hat sich auch bei diesen beiden Wichtel Paketen wieder bestätigt.

Was jetzt auf keinen Fall heißen soll das mir die Bücher und Zugaben in den Paketen nicht gefallen. Ganz im Gegenteil. Ich bin von beiden Paketen begeistert und freue mich über jedes Buch.
Aber ich zeige euch nun erstmal die beiden wirklich ganz tollen Pakete.
Benjamin hat mir von Inge Löhning Deiner Seele Grab eingepackt.

Liegestuhlwichtelpaket Benjamin
Kurzbeschreibung

»Der Dämon in dir wird siegen. Deine dunkle Seite. Das Böse. Das Teuflische. Alle Demütigungen, Verletzungen, Ungerechtigkeiten, die du erleiden musstest, formen dich. Zu dem, was du sein wirst. Sie machen dich dazu.«
Wer ist der Samariter, der in München alte Menschen von ihren Leiden erlöst? Ein verblendeter Erlöser, der glaubt, Gutes zu tun? Oder ein eiskalter Killer? Was hat es mit der geheimnisvollen Elena auf sich, die nur ein Ziel kennt: Rache! Sind der Samariter und sie ein Team? Plötzlich ist sie verschwunden. Als Kommissar Konstantin Dühnfort schließlich begreift, worum es wirklich geht, ist es beinahe zu spät …

Hört sich für mich sehr lesenswert an, auch wenn es bereits der 6. Fall für Kommissar Dühnfort ist. Sollte mir das Buch gefallen, landen die anderen Fälle auch auf jeden Fall noch auf meiner WuLi. Dann gab es noch eine schöne Holzblume, die wird in mein Küchenfenster kommen, sobald ich die Küche dann endlich richtig fertig habe. Und zum Naschen gab es noch Maoam 😀 Lecker!
Ein sehr gelungenes Paket über das ich mich sehr gefreut habe! Vielen Dank an Benjamin!
Von Carolin das Paket hat mich einfach umgehauen. 3 Bücher hat mir das verrückte Huhn eingepackt und eine sehr persönliche Karte, deren Inhalt ich hier nicht verraten werde, nur so viel sei gesagt, das Paket ist so groß ausgefallen, damit ich ein Andenken hier oben im Norden habe. Ich sollte vielleicht noch erwähnen das wir uns schon länger kennen und das auch im realen privaten Leben. Wir haben ja nur 8 Kilometer auseinander gewohnt und deswegen hat sie das Paket direkt persönlich vorbei gebracht und sich einen Kaffee gegönnt.

Liegestuhlwichtelpaket Carolin
Das erste Buch ist von Nora Miedler Aschenpummel. Bei dem Titel alleine musste ich schon lachen, passt irgendwie perfekt zu mir.
Kurzbeschreibung

Kein Fettnäpfchen ist so klein, dass Teddy Kis es nicht mit schlafwandlerischer Sicherheit finden würde. Das ist leider auch schon das einzige, was derzeit bei ihr klappt. Ansonsten läuft es gerade nicht so gut: die Mutter eine Tyrannin, die Schwester eine Traumfrau mit Doktortitel, der Job eine Zumutung und von Figurproblemen fangen wir lieber gar nicht erst an. Teddy fühlt sich zu dick, zu doof, zu ungeliebt. Aber es gibt einen Lichtblick: den Pirat und Buchhändler von gegenüber, ihre heimliche Liebe! Und auf einmal ist Teddy wild entschlossen, sich ihren Teil vom Glück zu nehmen, komme, was wolle. Selbstmitleid war gestern, Tussis, zieht euch warm an, jetzt kommt Teddy Kis!

Der Klappentext gefällt mir richtig gut und ich bin mir ziemlich sicher, das Buch wird mir auch gefallen.
Dann gab es noch von Cecelia Ahern Der Ghostwriter, ich mag die Autorin und habe schon recht viele Bücher von ihr, aber das ist das neuste Buch von ihr und das fehlte mir noch. Klar war da die Freude groß und ich freue mich schon es zu lesen.
Kurzbeschreibung

Unglaublich spannend, dicht und faszinierend: die erste Novelle der Weltbestsellerautorin.

Herman Banks hat es vom armen Farmersjungen zum Multimillionär gebracht. Nur ein Wunsch treibt ihn noch um: Er möchte ein Buch schreiben, den großen, vollendeten Roman – und bezieht deshalb mit seiner jungen Frau das abgelegene Anwesen eines verstorbenen Autors in Südengland. Doch statt Inspiration zu finden, gerät Herman in eine mächtige Schreibblockade. Bis er im Zimmer mit der Kollektion alter Schreibmaschinen etwas Unheimliches vorfindet: das erste Kapitel seines geplanten Buchs ›Der Erlöste‹, von Geisterhand verfasst. Gleichzeitig beginnen Gegenstände aus dem Haus zu verschwinden … Ist Herman bereit, für seinen Lebenstraum alles zu opfern – wirklich alles?

Cecelia Aherns atmosphärische Novelle zieht uns tief in eine faszinierende Geschichte von Liebe, Sühne und der unheimlichen Macht der Phantasie.

Das hört sich doch wohl wirklich toll an.
Und zu guter letzt gab es noch von Clara Sternberg Sonntags bei Sophie.
Kurzbeschreibung

Freundinnen fürs Leben

Sophie, Rosa und Melanie sind unzertrennlich. Und dann ist plötzlich ist nichts mehr, wie es war, denn Sophie erfährt, dass sie nur noch wenige Monate zu leben hat. Sie hat sich entschieden: Keine Klinikaufenthalte und qualvollen Behandlungen; Sophie will die Zeit, die ihr noch bleibt, im Kreise ihrer Lieben verbringen.
Ab jetzt sind die Sonntage nur noch für die drei Freundinnen reserviert: Sie nehmen Abschied und sie erinnern sich. Und immer häufiger gelingt es ihnen, Sophies Erkrankung kurz zu vergessen. Sophie steckt voller Lebensmut, denn sie hat ein großes Ziel: die Geburt von Melanies Tochter zu erleben! Auch Rosa und Melanie wollen die Hoffnung nicht aufgeben und machen sich, jede auf ihre Weise, auf die Suche nach einem Wunder, das Sophie retten kann.

Ein zauberhafter Roman über die Kraft der Freundschaft und den Mut, loszulassen.

Das Buch habe ich mir als erstes geschnappt und ich bin restlos begeistert. Bis vor kurzen war ich absolut auf dem Splatter Trip, es konnte nicht blutig genug sein und brutal genug, aber dieses Buch hat mich absolut gefesselt. Was die 3 Freundinnen alles zusammen erlebt haben und wie sie immer wieder neue Dinge meistern müssen ist toll. Auch wenn ich zum Ende hin doch Pipi in den Augen hatte, das Buch ist Klasse und bekommt einen festen Platz in meinem Regal.
Aber auch Carolin hat mir noch etwas mehr eingepackt, eine kleine Ton Eule die man zum bewässern von Pflanzen nutzt, eine kleine Windmühle mit einem Glückskäfer und noch Eistee zum aufgießen. Ich hasse eigentlich Tee, aber der Erdbeer Rababer Tee war lecker.
Auch an Carolin ein ganz großes Danke für das Paket!

Aber auch Daggi soll nicht unerwähnt bleiben! Sie hat in diesem Jahr die Aktion auf die Beine gestellt und hatte Unterstützung von Claudi und Bibilotta! Vielen Dank euch dreien das ihr das in die Hand genommen habt!

Jetzt gehe ich mit meinem nächsten Buch auf die Terrasse und nutze die Ruhe um noch ein bisschen zu lesen.

Print Friendly

3 Comments, RSS

  1. Sandra 21. Juli 2014 @ 09:31

    Hallo Danny,

    was für schöne Wichtel da bei dir eingetrudelt sind. Sonntags bei Sophie habe ich auch gerade gelesen, und war hin und weg. Du ja inzwischen auch wie ich FB gesehen habe. Wie du den Rest findest werde ich im Auge behalten http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif.

    Liebe Grüße
    Sandra

  2. Sabienes 21. Juli 2014 @ 09:31

    Du bist ja auch reichlich beschert worden!
    Einfach eine schöne Aktion, oder?
    LG
    Sabienes

  3. Daggi 29. Juli 2014 @ 09:31

    Liebe Grüße von uns. Wie gesagt, ich kann nachvollziehen, dass Du von der Autorin nun angefixt bist 😉

    LG
    Daggi

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif