Lana – Schattenbilder von Annie J. Dean

Was habe ich mich gefreut, als ich eine Mail bekommen habe mit der Frage ob ich Lust habe ein Buch zu lesen und es auf dem Blog vorzustellen. Ich musste zwar erstmal die Leseprobe lesen, aber danach war direkt die Neugierde da und ich habe schnell bei Annie J. Dean zugesagt. Als dann richtig passend, ich hatte gerade ein Buch beendet, die Mail mit dem eBook gekommen ist, war sofort klar, welches Buch ich als nächstes lesen werde.

Tja was soll ich sagen? Das eBook war innerhalb von 2 Tagen durch und ich bin absolut begeistert von dem Buch und freue mich jetzt schon das die Autorin bereits dabei ist ein weiteres Buch zu schreiben.

Buchbeschreibung von der Homepage der Autorin

Lana SchattenbilderDie achtzehnjährige Lana wächst nach dem Unfalltod ihrer Eltern in einem Internat eines kleinen Küstenortes nahe Boston auf. Ohne jegliche Erinnerung an ihr früheres Leben plagen sie seit der damaligen Tragödie vor acht Jahren immer die gleichen wiederkehrenden Albträume. Eines Morgens zieht auf dem Schulweg ein mysteriöser Mann ihre Aufmerksamkeit auf sich. Niemand sonst scheint diese bedrohlich wirkende Gestalt zu bemerken und Lana glaubt schon, einem leibhaftig gewordenen Schattengespenst aus ihren Träumen gegenüber zu stehen. Alle Instinkte in ihr sind auf Flucht eingestellt, doch als der Mann sich abwendet, ist ihre Neugierde stärker und sie verfolgt ihn. Aber er ist zu schnell und sie verliert ihn aus den Augen. Als sie schon enttäuscht aufgeben will, steht sie ihm plötzlich wieder gegenüber, verewigt auf einem Ölgemälde, das in einer kleinen Galerie hängt.

Bald darauf zeigt er sich erneut und sie muss mit Schrecken erkennen, dass ihre inneren Ängste sie nicht belogen haben, denn dem Mann strebt es nur nach einem: ihrem Tod.

Unerwartete Hilfe findet sie bei dem geheimnisvollen Tristan, der als einziger über ihren Peiniger Bescheid zu wissen scheint. Doch was sie von ihm über sich und ihre Vergangenheit erfährt, jagt ihr mehr Angst ein, als all die fiktiven Schattengestalten zuvor. Mit ihm an ihrer Seite muss sie lernen, an ihre Grenzen zu gehen, bis ein fataler Kampf gegen die finsteren Magiemächte alles ändert.

Lana verbringt die meiste freie Zeit beim Sport oder in ihren Schulbüchern, sie geht nur selten auf Partys und muss von ihrer besten Freundin und Mitbewohnerin Caitlin überredet werdet mit auf eine Party zu gehen.
Dort begegnet sie zum ersten Mal Tristan und ist von seinem Äusseren direkt angetan.
Sie treffen sich nun immer öfter und Tristan schafft es das Lana sich ihm öffnet und von ihren Albträumen erzählt, nachdem sie festgestellt hat das sie ihm vertrauen kann und er sie ernst nimmt.
Durch Tristan, der aus einer anderen Welt stammt, erfährt sie immer mehr von ihrer Vergangenheit und sieht so vieles klarer, was ihr bis dahin nicht bewusst war, weil sie von ihrer Vergangenheit nichts mehr weiß.
Lana lernt außerdem noch Loutha kennen, er ist Tristans Ziehvater und lebt wie Tristan auch in der anderen Welt, aus der auch Lana früher gelbt hat.
Zusammen wird ein Plan ausgearbeitet wie sie die mysteriöse Schattengestalt mit dem Namen Omeres schlagen können.
während dieser Zeit kommen sich Tristan und Lana näher und Lana erfährt das sie in ihrem vorherigen Leben in der anderen Welt die Partnerin von Tristan war und das sie glücklich waren, bis sie in die Welt der Menschen gebracht wurde.

Ich würde euch jetzt gerne noch viel mehr erzählen von dem Buch, einfach weil ich total begeistert bin, aber ich glaube jedes weitere Wort oder jeder weitere Satz würde nun verraten wie es weiter geht und ihr sollt euch das Buch ja selber durch lesen. Kaufen kann man es übrigens seid gestern bei Amazon.
Ich kann euch nur noch erzählen das neben einer kleinen Liebesgeschichte, die Spannung durchgehend aufrecht gehalten wird. Lana Schattenbilder ist zwar ein Fantasy Roman, aber die Art wie Annie J. Dean das Buch geschrieben hat ist fantastisch. Auf ihrer Homepage hatte ich bereits gelesen, das sie an dem 2. Buch sitzt und ich weiß ganz genau, wenn das bei Amazon erscheint werde ich es mir ganz schnell kaufen. Ich muss einfach wissen wie es mit Tristan und Lana weiter geht.

Diesen Beitrag werde ich auch als Aufgabe für Daggis Challenge nutzen.
47. Lese ein Buch, das Du zum rezensieren erhalten hast.
Und somit komme ich wieder ein Schritt weiter, einfach schön.

Print Friendly

One Comment, RSS

  1. Daggi 29. März 2014 @ 09:31

    Das Cover hat mich ja total angesprochen, da musste ich die Rezension glatt zwangsläufig lesen 😉

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif