Herzschlagfinale Der FC Düsseldorf und die Liebe 3 – Genovefa Adams *Rezension*

Es gibt so Bücher die nimmt man in die Hand, blättert die erste Seite auf und dann sind sie auch schon wieder zu Ende und man fragt sich wo die Zeit dazwischen geblieben ist. So ist es mit Herzschlagfinale von Genovefa Adams ergangen. Wobei das bei den beiden Büchern davor auch so war. Die Frau hat es einfach raus tolle Romane zu schreiben die man mal eben so durch liest und dabei die Zeit vergisst. Dabei versuche ich immer wieder ein Buch langsam zu lesen und es mir aufzuteilen, damit ich mal länger lesen kann. Nur zu doof das die Autoren mich immer wieder mit ihren Storys dazu bringen, das ich es doch schnell lesen muss.

Titel Herzschlagfinale
Autor Genovefa Adams
Verlag Selfpublisher
Seitenanzahl 266 Seiten
Preis Taschenbuch 9,99€, eBook 3,45€

Autor
Über Genovefa erzähle ich euch dieses mal aber nichts weiter, das könnt ihr bei Volltreffer und Elfmeter nachlesen.
Heute verrate ich euch lieber was anderes, was aber mit Genovefa zu tun hat. Ab dem 11. Mai gibt es nämlich eine Blogtour zum Auftakt ihres 7. Bandes. Meister der Herzen Der FC Düsseldorf und die Liebe 7 wird ende April erscheinen und ich darf jetzt schon mal verraten das es eine spannende Blogtour geben wird, an insgesamt 7 Tagen wird es auf verschiedenen Blogs was zu Genovefa Adams und zu dem Buch geben. Es gibt natürlich auch etwas zu gewinnen und der oder die Gewinner werden am 18. auf allen teilnehmenden Blogs bekannt gegeben. Auslosen wird Genovefa selber.
Aber das soll es fürs erste an Information sein, ich werde euch noch den genauen Ablauf in einen extra Beitrag schreiben.

Blogtour Banner Danny Biest

 

Kurzbeschreibung

HerzschlagfinaleSeit Franziskas Exfreund sie während ihrer Schwangerschaft sitzen gelassen hat, hat Franziska kein Vertrauen mehr in die Männer. Daran wird auch Don nichts ändern, der sexy Mannschaftskollege ihres Bruders Dominik. Das ist zumindest ihr Plan.
Paul spielt ebenfalls bei den Profis des FC Düsseldorf. Vom Pressesprecher lässt er sich breitschlagen, sich für einen Obdachlosenhilfsverein zu engagieren. Der gute Zweck ist ihm herzlich egal, aber die Vereinsvorsitzende Britta hat es ihm angetan. Schade nur, dass sie von ihrem prominenten Unterstützer alles andere als begeistert ist.
Jonas ist in der Winterpause aus Schweden zum FCD gewechselt. Er spricht selten, schleppt aber umso öfter Groupies ab. Bis Kellnerin Gina ihm Wein übers Hemd schüttet und er sich in attraktiver Gesellschaft in der Garderobe des Sternerestaurants wiederfindet…
Während Don, Paul und Jonas ihr Privatleben auf die Reihe bekommen müssen, kommt der FCD ins Champions League-Finale. Was hält das Endspielwochenende für die drei bereit?

Inhalt
Franziska lebt alleine mit ihrer Tochter Holly und wird nur immer wieder von ihrem großen Bruder Dominik, der Spieler beim Fc Düsseldorf ist; moralisch unterstützt. Er hat immer ein wachsames Auge auf sie, nachdem der Vater der kleinen Holly einfach so abgehauen ist. Aber Franziska ist seid dem auch ganz vorsichtig geworden was die Männer angeht, Vertrauen ist nach so einem Fehlgriff nicht mehr vorhanden. Auch Don, der zusammen mit ihrem Bruder beim FC Düsseldorf spielt, bekommt das zu spüren. Er lädt sie zum Essen ein und umwirbt sie kräftig, doch Franziska lässt sich so schnell nicht beeindrucken. Erst als ihre Tochter Holly sagt sie mag Don, geht sie das Wagnis ein und lässt sich so langsam auf Don ein. Während dessen kümmert sich Paul, ein weiterer Spieler des FC Düsseldorf, erst recht schlecht um sein Image und geht zu einem Obdachlosenverein um als PR Maßnahme den Verein tatkräftig zu unterstützen. Dort lernt er Britta kennen. Die hat aber erstmal so gar nichts für den neureichen Paul über und zeigt ihm die kalte Schulter, obwohl sie jedes mal Herzklopfen hat, wenn er vor ihr steht. Nachdem sie sich eine böse Erkältung eingefangen hat und Paul sie mit selbstgemachter Hühnersuppe und Medizin versorgt, wird sie ihm gegenüber freundlicher und netter. Wenn Paul nur nicht so stoffelig gewesen wäre und kurz seine arrogante Art wieder zu Tage gefördert hat.
Und dann ist da noch Jonas, der aus Schweden zum FC Düsseldorf gekommen ist. Jede Woche mit einer neuen Affäre am Arm in dem Italienischen Restaurant, in dem der schwule Valentino als Oberkellner arbeitet.
Neben den ganzen einzelnen Storys gibt es dann auch noch die Fußballspiele und das Champions League Finale gegen Moskau in Paris. Wie das Finale ausgeht verrate ich euch nicht, aber ich kann euch verraten das viele bekannte Namen beim Finale anwesend sind. Helena, die Frau von Tom Kunze, Jana, die Freundin von Max, aber auch Britta, Valentino und verschiedene andere Charaktere die in den beiden Büchern zuvor eine Rolle gespielt haben.

Zum Buch
Eigentlich darf ich hier jetzt gar nichts schreiben, weil ich bestimmt wieder was verrate was ich besser für mich behalten hätte. Aber das Buch ist so klasse, wieder einmal, ich muss da einfach was zu sagen.
Genovefa hat hier viele normale Themen zusammen gebracht, die Obdachlosenhilfe, eine alleinerziehende Mutter und dann noch den schwulen Oberkellner. Klar hat jeder seinen Paart in diesem Buch und das auch zu Recht. Man darf einfach nicht die Augen davor verschliessen, es geht nicht allen Menschen gut und nicht alle sind glücklich, auch wenn sie es nach außen hin so darstellen möchten.
Mir hat das Buch so gut gefallen das es wieder in kurzer Zeit durch war, obwohl ich auch noch gearbeitet habe. Aber so ist das eben,. Wenn ich dann mal was anfange zu lesen, muss ich es auch schnell zu Ende bringen, auch wenn ich mich danach wieder ärgere.

Meine Meinung
Volltreffer und Elfmeter waren für mich schon tolle Bücher die 5 Sterne bekommen haben, aber mit Herzschlagfinale hat Genovefa die Messlatte noch ein Stück höher gelegt, ich weiß nicht ob die nächsten Bände das noch toppen können. Was aber daran liegt, das hier Themen beschrieben werden die einfach real sind. Egal ob es um die Obdachlosen geht die auch Drogen konsumieren, ein schwuler der nach dem Outing keinen Kontakt mehr zu den Eltern hat oder die allein Erziehende Mutter von nebenan die kein Vertrauen mehr zu den Männern hat. Ich bin absolut begeistert und finde die Storys im Buch gut beschrieben, die Charaktere sind auch wieder ganz normal und könnten der Nachbar von gegen über sein und es sind wirklich ganz Alltägliche Dinge mit denen man immer und überall konfrontiert werden kann.

Von mir gibt es selbstverständlich wieder 5 von 5 Sternen und ich hoffe das die nächsten Bände genau so super sind wie die 3 die ich jetzt gelesen habe. Vielen Dank Genovefa das deine Protagonisten immer so schön normal sind und man sich in ihnen zum Teil auch wieder findet.

Bildrechte liegen bei der Autorin!!!

Diese Rezension ist Teil von Daggis Challenge und ich erledige damit Aufgabe 7 Lese ein Buch mit einem Mann oder einer Frau auf dem Cover.

Print Friendly

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif