Herz zu verschenken – Katrin Hummel *Rezension*

Daggi hat schon geniale Aufgaben für ihre Challenge ausgesucht, ich muss mich immer wieder wundern was da so alles „verlangt“ wird. Aufgabe 55 Lese ein Buch mit weniger als 300 Seiten ist besonders dolle.
Irgendwie haben die meisten Bücher bei mir mehr wie 300 Seiten, aber ich habe noch was passendes in der hintersten Ecke des Regals entdeckt und somit kann ich die Aufgabe nun als erledigt abstreichen.

Kurzbeschreibung

herz zu verschenkenEin Strandkorb für die Liebe
Als Jane ihren neuen Kollegen Caspar kennen lernt, weiß sie: Dies ist der Mann, auf den sie ihr Leben lang gewartet hat – cool, intelligent und unglaublich sexy. Doch hat Caspar auch auf sie gewartet? Wieso ist er überhaupt nach Heiligendamm gezogen? Eine gemeinsame Dienstreise und ein paar Cocktails später ist Jane immer noch nicht schlauer. Fest steht jedenfalls: Ganz so schnell, wie sie sich das wünscht, wird dieser Mann sich nicht in sie verlieben. Und auch mit ihrem neuen Nachbarn hat Jane derzeit nur Ärger. Florian von Gerstenberg ist der stinkreiche Besitzer des exklusiven Strandhotels in ihrer Nähe. Zuerst kann Jane ihn nicht leiden. Aber ist er vielleicht nur deshalb so arrogant, damit sie ihn überhaupt wahrnimmt? Auf einmal merkt Jane, dass erste Eindrücke nicht unbedingt richtig sein müssen …

Das war mal wieder eine richtig schöne Schnulze für das Herz.
Nicht so anspruchsvoll und zum grübeln, aber ein super Zeitvertreib, wenn auch nur ein kurzer bei den wenigen Seiten.

Jane verguckt sich in ihren Mitarbeiter Caspar, fährt mit ihm aus Dienstreise und muss dort feststellen das sie ihn nicht so leicht durch schauen kann wie sie gerne würde. Auch zurück läuft es nicht so wie sie es sich vorgestellt hat. Doch dann gibt es ein vorläufiges Happy End, die beiden sind für kurze Zeit ein Paar, doch das nur für kurze Zeit.
Aber auch der Hotelier Florian ist an Jane interessiert, um sich abzulenken geht Jane auf ihn ein und genießt es umworben zu werden. Aber im Kopf hat sie immer wieder Caspar.
Wie das ganze endet? Da müsst ihr wohl selber das Buch lesen.

Wer im Urlaub oder auf einer längeren Zufahrt was schönes schnulziges lesen mag ist da bei Katrin Hummel an der richtigen Adresse. Das ist wirklich eine leichte Kost die man mal eben verschlingen kann.
Von mir gibt es 4 von 5 Sternen. „Nur“ 4 weil mir der Roman einfach zu kurz war und ich gerne noch mehr gelesen hätte, aber Katrin Hummel hat ja noch mehr Bücher raus gebracht.

Bildrechte liegen beim Verlag!!!

Print Friendly

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif