Februar Update zu Daggis Buch Challenge mit Kurzfazit zu Eine Frage der Liebe

Der Februar ist nun beendet und da dachte ich mir, ich könnte mal einen Rückblick zu Daggis Buch Challenge schreiben, neben dem normalen Monatsrückblick.
So kann man doch auch mal einen Fortschritt bei den 48 Aufgaben sehen und ich nutze das dann auch direkt noch um ein Kurzfazit zu einem Buch zu schreiben.
Also gelesen habe ich diesen Monat 13 Bücher, das waren insgesamt 4585 Seiten und macht einen Schnitt von 163 Seiten die ich am Tag gelesen habe. Ich glaube das ist steigerungsfähig, aber ich will ja nicht lesen um möglichst viel gelesen zu haben sondern weil es mir Spaß macht.


Okay, ich konnte also in diesem Monat 13 weitere Aufgaben für die Challenge von Daggi erfüllen und habe jetzt zusammen 20 gelöste Aufgaben. Und so langsam wird es wirklich etwas schwieriger passende Bücher für die Aufgaben zu finden. Womit ich mir zum Beispiel sehr schwer getan habe war einen Autor zu finden der die gleichen Initialen hat wie ich, aber dank Facebook und einer Gruppe für Buchbegeisterte habe ich dort einen Autor empfohlen bekommen und die Bücher hören sich von den Rezensionen her wirklich gut an. Da werde ich mir auf jeden Fall noch ein Buch von besorgen.

Aber nun gibt es noch ein Kurzfazit zu meinem zu letzt gelesenen Buch.
Klappentext zu Nora Roberts – Eine Frage der Liebe

Nora Roberts Eine Frage der LiebeJessica führt als Inhaberin eines kleinen Antiquitätenladens im Herzen Neuenglands ein ruhiges Leben – bis der New Yorker Polizist James Sladerman plötzlich in ihr Leben tritt, um sie zu beschützen. Denn eine internationale Bande von Diamantenschmugglern missbraucht ausgerechnet Jessicas Geschäft für ihre kriminellen Machenschaften. Doch James’ Aufgabe erweist sich als äußerst schwierig. Schon bald fühlt er sich zu der schönen Jessica hingezogen, die sich von ihm absolut keine Vorschriften machen lassen will. Auch dann nicht, als die Situation zu eskalieren droht…

Im Grunde ist es ein richtig typisches Frauenbuch. Polizist muss zum Schutz zu einer jungen und hübschen Frau. Sie verliebt sich in ihn, er streitet erstmal alles ab, aber sie haben Sex. Nachdem sie in Lebensgefahr kommt merkt er wie sehr er sie doch begehrt und das er nicht mehr ohne sie sein will. Klar gibt es auch hier wieder ein Happy End.
Aber genau das ist mit einer der Gründe warum ich so gerne die Bücher von Nora Roberts lese. Ich weiß ganz genau auf was ich mich da einlasse wenn ich ein Buch von ihr zu Hand nehme. Das Ende ist vorhersehbar, aber die Zeit die man ins lesen steckt ist keineswegs vergeudete Zeit, ich empfinde die Zeit mit einem solchen Buch sehr unterhaltsam.

So das war nun mal mein Update und da wir keine komplette Rezension schreiben müssen zu den Büchern die wir für die Challenge nutzen, sondern nur ein Fazit, nutze ich auch dieses Buch wieder einmal für die Challenge.
10. Lese ein Buch mit einer Pflanze auf dem Cover.
Mit dem schönen Strauß Blumen auf dem Cover ist die Aufgabe nun auch erledigt.

Print Friendly, PDF & Email

2 Comments, RSS

  1. Daggi 7. März 2014 @ 09:31

    Ich zitiere:
    Aber genau das ist mit einer der Gründe warum ich so gerne die Bücher von Nora Roberts lese. Ich weiß ganz genau auf was ich mich da einlasse wenn ich ein Buch von ihr zu Hand nehme. Das Ende ist vorhersehbar, aber die Zeit die man ins lesen steckt ist keineswegs vergeudete Zeit, ich empfinde die Zeit mit einem solchen Buch sehr unterhaltsam.

    Das allein reicht mir schon aus, um mir das Buch schmackhaft zu machen, denn diese Zeilen könnten von mir stimmen 🙂

  2. Bibilotta 16. März 2014 @ 09:31

    Ach je, das hab ich ja noch gar nicht gesehen… miste… wär ich doch mal fern geblieben… nun muss ich mir wieder eins auf die WULI packen … menno

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif