Das Haus der bösen Träume – F.R. Tallis *Rezension*

Manchmal sehe ich ein Buch und lese nur den Titel und schon wandert es mit zu mir nach Hause. Das Cover ist dann so ansprechend zusammen mit dem Titel, das ich der Meinung bin, das Buch muss einfach gut sein. Wenn mich Cover und Titel noch nicht zu 100% überzeugen konnten, dass ich das Buch mitnehme, ist es dann der Klappentext, der darüber entscheidet ob ich ein Buch kaufe oder es doch lieber liegen lasse. In diesem Fall waren Cover und Titel doch besser, als ich vermutet habe.

Autor F.R. Tallis
Titel Das Haus der bösen Träume
Verlag btb Verlag
Seitenanzahl 352Seiten
Preis Taschenbuch 9,99 euro, eBook 8,99 Euro

Autor
F. R. Tallis, eigentlich Frank Tallis, ist Schriftsteller und praktizierender klinischer Psychologe. Neben einer Vielzahl an wissenschaftlichen Veröffentlichungen ist er vor allem für seine Erfolgsserie um den Wiener Psychoanalytiker Max Liebermann bekannt, die mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurde. Tallis lebt in London.
Quelle: Amazon

9783442744671_CoverKurzbeschreibung
Suffolk, 1950er Jahre: Der junge Psychiater James Richardson tritt eine Stelle in Wyldehope Hall an, einer Privatanstalt unter der Leitung des renommierten Professor Maitland. Weitgehend allein bleibt ihm die Führung der Klinik überlassen; u.a. die Betreuung einer besonderen Station im Kellergewölbe des alten Hauses. Dort sind sechs Patientinnen in einen künstlichen Dauerschlaf versetzt – laut Maitland eine neuartige Behandlung ihrer psychischen Störung. Doch dann kommt eine junge Nachtschwester zu Tode, kurz nachdem sie in panischer Angst aus dem Keller floh. Richardson beschleichen Zweifel …

Meine Meinung
Für mich persönlich ist die Story um Wyldehope Hall, einer privaten Anstalt die von Hugh Maitland geführt wird, sehr reizvoll. Es geht um eine Therapie für stark traumatisierte Menschen. Es sind 6 junge Frauen in einen tiefen Schlaf versetzt worden und sie werden regelmäßig „geweckt“ damit sie essen, verdauen und an einer Elektroschock Therapie teilnehmen. Diese Art von Therapie soll es früher ja recht häufig gegeben haben und angeblich hatte sie auch eine gewisse Wirkung. Wobei ich das für meinen Teil ziemlich schrecklich finde. Aber ich habe mir dieses Buch ja auch nicht zum lesen geschnappt um von rosa Blümchen zu lesen. James Richardson, der gerade neu in der anstalt angefangen hat muss in verschiedenen Situationen wirklich Nerven beweisen, besonders nachdem immer wieder merkwürdige Dinge in der Anstalt passieren, die man so nicht erklären kann. Dann lernt er auch noch eine der Schwestern dort näher kennen und bandelt mit ihr an. Aber was dann alles passiert, ist schon relativ spannend. Wenn da nicht immer wieder so lange Passagen währen, die nur den Klinikalltag beschreiben und keine wirkliche Handlung haben.
Die Story hat auf jeden Fall potenzial und man hätte da noch deutlich mehr raus holen können. Ist zu mindestens meine persönliche Meinung.
Und genau aus dem Grund gebe ich hier 4 von 5 Sternen für das Buch. Es konnte mich leider nicht zu 100% in den Bann reißen.

Bildrechte liegen beim Verlag!!!

Und damit ich auch mal wieder was für Daggis Challenge lese, nehme ich diese Rezension um Aufgabe 29. Lese ein Buch eines Autors (männlich oder weiblich) von dem Du bisher noch nichts gelesen hast. Für mich war F.R. Tallis bis zu diesem Buch absolut nicht bekannt und ich habe mit Das Haus der bösen Träume das erste Mal von ihm gehört.

Print Friendly

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif