Annie J Dean im Interview mit Gewinnspiel

Ich durfte ja bereits von Annie J. Dean zwei Bücher lesen und war absolut hin und weg. Nun bin ich aber von Natur aus sehr neugierig und habe die liebe Annie gefragt ob sie nicht Lust hat mir Rede und Antwort zu stehen und ich hatte Glück. Sie hat mir ein paar Fragen beantwortet und noch ein signiertes Buch von Lana Schattenbilder für euch zum Verlosen zur Verfügung gestellt.

annie j deanAnnie J. Dean ist im Ruhrgebiet aufgewachsen und dort lebt sie auch heute noch mit ihrer Familie. Das sie gerne Musik von Metallica und Guns´n´Roses mag, macht sie mir noch sympathischer. Wobei ich sie auch mit einem anderen Musikgeschmack sehr sympathisch finde.
Aber jetzt möchte ich euch natürlich auch das Interview hier nicht länger vorenthalten.

1.Wie bist du zum Schreiben gekommen?
Ich habe schon als junges Mädchen gerne Geschichten geschrieben, aber
irgendwann bin ich durch meine Arbeit nicht mehr dazu gekommen und die
Schreiberei ist in Vergessenheit geraten. Erst durch einen Schlossbesuch,
bei dem ich ein Gemälde entdeckt habe, das auf eine ganz besondere Weise
faszinierend auf mich wirkte, ist mir die Idee zu Lana eingefallen. Da mich
diese Geschichte einfach nicht mehr loslassen wollte, habe ich irgendwann
begonnen, sie aufzuschreiben. Et voilà: So entstand „Lana – Schattenbilder“.

2. Was liest du privat gerne?
Es ist stimmungsabhängig, welche Art von Roman ich zur Hand nehme.
Manchmal ist mir nach Fantasy oder einem Thriller, dann mal wieder nach
einer schönen Liebesgeschichte, wobei ich hier anmerken möchte, dass ich
nicht auf triefende Schnulzen stehe.

3. Hast du ein Lieblings Autor oder ein bestimmtes Genre was du bevorzugst?
Dan Brown hat mich mit seinem Buch „Sakrileg“ wahnsinnig fasziniert.
Aber mittlerweile sind so viele andere tolle Autoren hinzugekommen, dass ich
mich gar nicht mehr festlegen kann und mag. Es gibt auch kein bestimmtes
Genre, was ich bevorzuge, denn es kommt – wie ich in Punkt 2 schon erwähnt
habe – ganz auf meine Laune an.

4. Gibt es ein Vorbild unter den ganzen Autoren?
Nein, ein bestimmtes Vorbild habe ich nicht. Ich bewundere jeden Autor,
der es fertig gebracht hat, eine mitreißende und gefühlvolle Geschichte zu
schreiben und den Leser für einige Stunden in eine andere Welt abtauchen
lässt.

5. Was machst du wenn du nicht gerade am schreiben bist?
Ich gehe gerne mit meinem Hund spazieren und unternehme viel mit meiner
Familie und meinen Freunden. Ebenso lese und zeichne ich gerne, auch wenn
dieses Hobby durch das Schreiben leider in den Hintergrund gerückt ist. Es
geht aus Zeitgründen eben nicht alles. Im Gegensatz zu Lana bin ich leider
nicht freiwillig sportlich und muss mich praktisch jedes Mal dazu zwingen.
Aber wenn ich mich nach der Quälerei dann so richtig befreit und gut fühle,
bin ich immer froh, den inneren Schweinehund doch noch überwunden zu haben.

6. Gibt es in deinem Umfeld Freunde, Verwandtem Bekannte oder andere
Menschen die dir bei der Auswahl und Beschreibung deiner Buchcharaktere
Vorbild waren oder teilen sie vielleicht sogar Charakterzüge?
Meine Buchcharaktere sind komplett meiner Fantasie entsprungen. Da hat
leider keiner mitgeholfen.

7. Wie wird es nach der Lana Trilogie weiter gehen mit dir und dem
schreiben?
Ich habe noch so viele Ideen zu neuen Geschichten in meinem Kopf, dass
ich mir noch nicht sicher bin, welche davon letztendlich das Rennen machen
wird. Auch einige angefangene Manuskripte warten nur darauf, beendet zu
werden. Aber dass es nach der Lana-Reihe mit dem Schreiben weitergeht, steht
außer Frage.

8. Wenn du Lana und Tristan ein Lied zuweisen dürftest, welches wäre das
dann?
Ganz klar: „Sail“ von Awolnation. Okay, es ist überhaupt kein Liebeslied,
aber es hat mich durch den ersten Teil fortwährend begleitet und mir in
vielen Szenen, ganz besonders in der Kampfszene am Strand, geholfen und
inspiriert. Jedes Mal, wenn ich diesen Song höre, muss ich an Lana und
Tristan denken. Und dann gibt es da noch von Emeli Sandé „Read all about
it“, welches ich ebenfalls immer mit meinen Protagonisten in Verbindung
bringe. Dieses Lied habe ich rauf und runter gehört, als Lana nach dem
verhängnisvollen Tag am Strand mit ihrer Trauer ganz allein war.

9. Setzt du dich gezielt hin zum Schreiben oder passiert das eher spontan,
egal wo du bist?
Ich nehme mir immer bewusst Zeit und Ruhe fürs Schreiben, anders
funktioniert es bei mir nicht. Ich war noch nie der Typ, der sich bei Lärm
oder Unruhe konzentrieren konnte. Wenn ich jedoch unterwegs bin, sammle ich
oft Ideen zu meinen Geschichten, die ich dann schnell in meinem Notizblock
vermerke.
Wenn du einen festen Platz hast darfst du uns gerne ein Foto zeigen!

Arbeitsplatz2

Der Arbeitsplatz von Annie J. Dean

10.Und zu guter Letzt. Möchtest du deinen Lesern und meinen Bloglesern noch
etwas mitteilen? Das wäre jetzt nämlich der perfekte Zeitpunkt.
Selbstverständlich möchte ich die Chance nutzen, um allen Lesern, die
mein Buch bereits gelesen haben, ein dickes Dankeschön auszusprechen, für
ihre Begeisterung und das tolle Feedback. Ich liebe den Kontakt zu meinen
Lesern und er ist mir sehr wichtig. Daher braucht sich niemand zu scheuen,
mir zu schreiben, wenn er eine Frage hat oder mir etwas mitteilen möchte.

Vielen Dank Annie das du dir die Zeit genommen hast meine Neugierde zu befriedigen und das du mir die hier gezeigten Bilder zur Verfügung gestellt hast, aber ich möchte mich auch noch mal herzlich bei dir für das Buch zum Verlosen bedanken.

Zu gewinnen gibt es Lana Schattenbilder von Annie J. Dean als Taschenbuch mit Signatur!

Lana Schattenbilder Taschenbuch

Und nun seid ihr Leser und Buchliebhaber gefragt.
Um an dem Gewinnspiel teilnehmen zu können , brauche ich nur eine Antwort von euch.
Warum sollte das Buch Lana Schattenbilder von Annie J Dean zu dir wandern?
Die Rezension zu Lana Schattenbilder und Lana Das Geheimnis der Statuen findet ihr natürlich auch hier im Blog, falls ihr da noch mal reinlesen möchtet und wer nicht auf sein Glück vertrauen möchte und sich die Bücher bestellen möchte kann sich Lana Schattenbilder und Lana Das Geheimnis der Statuen bei Amazon bestellen.

Jetzt noch das normale was es bei allen Gewinnspielen gibt, die Regeln.
Mitmachen könnt ihr wenn
-ihr 18 seid
-ihr in Deutschland lebt
-die Frage beantwortet habt
– eine aktuelle Email Adresse MUSS vorhanden sein, sonst kann ich euch nicht kontaktieren im Falle eines Gewinns

Das Gewinnspiel läuft bis zum 21. November2014 um 23:59 Uhr, ich werde dann schnell Auslosen und das Buch zügig verschicken!

Geteilt werden darf gerne, aber ist keine Pflicht.

Und nun darf ich euch hier noch schnell den Gewinner des signierten Buches und einer Mini Überraschung die ich dazu packe nennen:

Gewonnen hat Caren.

Du bekommst gleich eine Mail, weil ich ja noch deine Adresse benötige und alle anderen seid bitte nicht traurig, das nächste Gewinnspiel wird bestimmt bald starten!

Print Friendly, PDF & Email

13 Comments, RSS

  1. Mauilein 14. November 2014 @ 09:31

    UPS, ich hab deinen Post schon am 11.11. gelesen und wollte auch schon mitmachen, weil ich Annie J. Dean überhaupt noch nicht kenne und dementsprechend auch keines der Bücher und dann dachte ich, naja machen sicher viele mit und die Chance ist zu gering. Aber ich versuche sehr gerne mein Glück und würde mich sehr über das Buch freuen. Der Inhalt klingt auf jeden Fall sehr spannend. LG Mauilein

    • Danny 14. November 2014 @ 09:31

      Scheinbar will gerade niemand das Buch haben, aber gut für dich so stehen deine Chancen mehr wie gut.

  2. Enns 14. November 2014 @ 09:31

    Hallo Danny,
    lesen ist meine zweite Leidenschaft, kommt gleich nach meinem Sohn 😉 dein Interview find ich sehr informativ. Es hat mich sehr neugierig gemacht, zumal ich noch kein Buch von Annie J. Dean kenne.
    Deshalb würde ich das Buch sehr gerne lesen.
    Lg

    • Danny 14. November 2014 @ 09:31

      dann schnapp dir mal ein kaffee und mach es dir bei den anderen gemütlich.
      wenn du schattenbilder gelesen hast willst du das geheimnis der statuen auch noch lesen 🙂

  3. Bibilotta 14. November 2014 @ 09:31

    Na nun hab ich mir auch endlich mal Zeit genommen um hier zu kommentieren. Immerhin nehm ich mir das schon seit ein paar TAgen vor.

    ALSO … warum sollte das Buch zu mir ???
    Na ist doch klar …. ich LIEBE BÜCHER und ich würde diesem tollen Exemplar gerne einen besonders schönen Platz in meinem neuen Buchregal geben.

    Aber nicht nur das … irgendwie bin ich da ja jetzt schon neugierig, so begeistert wie du davon bist und würde da schon gerne mal reinschnuppern und mir meine Meinung dazu bilden. Immerhin hab ich ja schon vieles, was du gut gefunden hast, genauso geliebt wie du …

    Übrigens, ist das ein wirklich tolles INterview und nun geh ich gleich mal teilen 😉

    • Danny 14. November 2014 @ 09:31

      bei diesem buch bin ich mir zu 99% sicher das es dir eben so gut gefällt wie mir!

  4. gismolinchen 14. November 2014 @ 09:31

    Warum das Buch zu mir sollte? Ganz einfach, weil es hier her gehört und ich es wirklich sehr sehr gerne lesen würde 😉 und vielleicht ist mir das Glück ja hold 😉
    LG giosmolinchen

    • Danny 14. November 2014 @ 09:31

      weil es hier her gehört … soso das hat mir das buch noch gar nicht verraten 😀 aber vielleicht hatte es auch einfach noch keine ahnung davon 😉

  5. Caren 15. November 2014 @ 09:31

    Hallo
    Warum das Buch zu mir soll ? Hmm ich liebe Bücher , lerne gerne neue Autoren kennen , das Cover ist toll …….

    • Danny 15. November 2014 @ 09:31

      Ja die Bücherliebe kenne ich auch nur zu gut 🙂 Und wenn man einmal angefangen hat hört man so schnell nicht wieder auf

  6. Susi 20. November 2014 @ 09:31

    Danke für dieses schöne Gewinnspiel! 🙂

    Warum das Buch zu mir sollte? Ganz einfach, der Inhalt klingt interessant und ich könnte derzeit gut leichte Lesekost gebrauchen. Momentan geht es gefühlsmäßig einfach nur drunter und drüber, da täte ein wenig Entspannung ganz gut.

    Liebe Grüße
    Susi

    • Danny 20. November 2014 @ 09:31

      Der Inhalt ist auch wirklich Interessant!
      Lass den Kopf nicht hängen auch wenn die Gefühle Achterbahn fahren, der Sonnenschein kommt auch wieder!

  7. Susi 20. November 2014 @ 09:31

    Danke. 🙂 Ich würde nicht sagen, dass es negative Gefühle sind. Es ist halt nur etwas turbulent und aufregend.

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif