Story-Pics 2014 Woche 1

Normal würdet ihr hier jetzt das Schnapp Wort zu sehen bekommen, aber die 52 Wochen sind abgelaufen, das Jahr 2013 ist zu Grabe getragen worden und Sunny hat eine neue Aktion ins Leben gerufen.
Ab sofort gibt es hier jeden Sonntag ein Bild mit Wort zu sehen, welches in eine Geschichte eingebaut wird, die nur für mich ist.

Story-Pic-2014-kleiner-Rahmen
Das heißt auf gut Deutsch, ich poste ein Bild mit Wort und Sunny bastelt daraus eine Kurzgeschichte, die ich am Ende des Jahres zu lesen bekomme.
Ich konnte mir nur das Genre auswählen, was in meinem Fall Fantasy und Liebe ist. Aber Sunny bastelt nicht alleine an den Geschichten, das wäre bei den aktuell 31 Teilnehmern doch ein bisschen zu viel. Da hat sie sich von 3 weiteren Bloggerinen Hilfe geholt, was aber auch vollkommen Super ist. So kann sie selber auch teilnehmen und bekommt eine hoffentlich tolle Story geschrieben.
Mein 1. Wort für Story Pics ist der HUND.

Schizophren
Da ja vor gut 2 Monaten der Hund meiner Mutter zu uns gezogen ist, weil sie aus gesundheitli9chen Gründen einfach nicht mehr so kann wie sie gerne möchte und so ein Hund ja doch seine 3 Runden am Tag drehen möchte…. wenn nicht sogar mehr….. ist er zu uns gezogen. Inzwischen hat er sich auch gut eingelebt und hält uns alle auf Trab. Egal ob er seine Kuscheleinheiten fordert, seine Gassirunde oder einfach nur sein Platz.
Aber ich muss schon sagen, ich finde es einfach Klasse wieder einen Hund im Haushalt zu haben, auch wenn man sich dadurch etwas einschränken muss und alles ein bisschen anders planen muss, wie man es gewohnt ist.
Wobei auch wir uns ganz schnell an den 4 Beiner gewöhnt haben und ihn nicht mehr her geben möchten.

In diesem Sinne darf Sunny oder wer auch immer von den Schreiberlingen meine Geschichte schreibt nun den Hund unterbringen, aber keine Sorge es kommen noch viele weitere Fotos und Wörter, aber für den Anfang muss der Hund reichen.
Noch sind übrigens 9 Plätze frei und ihr könnt euch noch anmelden, alles was ihr dazu wissen müsst könnt ihr HIER bei Sunny nachlesen.

Print Friendly

26 Comments, RSS

  1. Trixi3107 5. Januar 2014 @ 09:31

    Ok dann haben wir hier schon mal das erste Haustier 🙂 ob es vielleicht noch mehr werden mit der Zeit oder vielleicht bekommt die Geschichte ja auch eine nette Hundedame 😀
    Ich bin mal gespannt.

    LG Trixi

    • Danny 5. Januar 2014 @ 09:31

      oh es könnte wirklich passieren das ich noch andere haustiere zeigen werde 😀
      wir haben ja noch unsere beiden hoppser

  2. ClauDia 5. Januar 2014 @ 09:31

    soso, da ist Familie Biest also auf den Hund gekommen http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif und ich auf zwei Katerbuben http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif ja, sie schleichen sich ins Herz, und dann… machen sie mit uns, was sie wollen http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif und dafür lieben wir sie.
    Schönes Pic und ein Anfangswort, das alles offen lässt http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif
    Fröhlichen Sonntag und http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif
    Claudia

    • Danny 5. Januar 2014 @ 09:31

      ich will die schreiberlinge ja nicht gleich vergraulen mit meinen wörtern 😀
      abe rich kann dir versprechen es wird noch kniffiliger 😉

  3. Sandra 5. Januar 2014 @ 09:31

    Hallo Danny,

    ich mag mich gleich dazulegen, wenn ich dieses entspannte und eingerollte Wesen mit der weichen Seele sehe. Es könnte sich daraus jetzt eine Love-Story á la Susi und Strolch ergeben, oder man lernt sich beim Gassigehen kennen, oder, oder, oder…. das ist das geniale an der Sache, jeder formt eine fast komplett unterschiedliche Geschichte aus bisher nur einem Worthttp://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif. Der Kreativität sind keinerlei grenzen gesetzt, starten wir durch http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif.

    Liebe Grüße, Knutscha und schönen Sonntag
    Sandra

    • Danny 5. Januar 2014 @ 09:31

      ich bin auch jedes mal ganz neidisch wenn er so irgendwo rumliegt….. er ist eben eine kleine schlafmütze, kann aber auch mal anders!
      hat halt seinen eigenen kopf!
      und auf die geschichte bin ich jetzt schon gespannt http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif

  4. nasch 5. Januar 2014 @ 09:31

    Hm liegt wohl an mir, das ich keine Fotos im Beitrag sehen kann, schau ich später wieder vorbei. Aber Hund ist ja auch schon mal ein Anfang, fragt sich nur für welches Genre 🙂

    • Danny 5. Januar 2014 @ 09:31

      genre ist fantasy und schnulzige liebe 😀 haha aber es kann wirklich sein das du keine bilder sehen konntest, hatte ich auch eben!
      musste ein plug in deaktivieren und nun sind sie wieder da

  5. Romy 5. Januar 2014 @ 09:31

    Na ich hoffe doch sehr, dass sich zum Hund noch viele Worte gesellen werden um am Ende eine schöne Geschichte schreiben zu können – vielleicht besteht sie am Ende aber auch nur aus 52 Gründe, wie man auf den Hund kommen kann 🙂 Einen davon hast du ja bereits niedergeschrieben.

    LG Romy

    • Danny 5. Januar 2014 @ 09:31

      es gibt noch viel mehr gründe einen hund zu halten, aber das muss man wirklich gut abwegen!
      und die nächsten wörter stehen schon in den startlöchern und warten auf ihren einsatz 😀

  6. sabo 5. Januar 2014 @ 09:31

    Bei Dir werden sie gleich zu Grabe getragen, die SchnappWörter? Du bist ja fiese 😉
    Hund? Diesmal nicht auf der Tastatur? Find ich gut!
    LG, Sabo

    • Danny 5. Januar 2014 @ 09:31

      die haare sind in der tastatur, das muss ausreichen 😉
      und zu grabe getragen …. hmm ja war wohl die falsche wortwahl

  7. moni 5. Januar 2014 @ 09:31

    Liebe Danny,
    Klasse, jetzt gibt es auch eine tierische Geschichte.
    Auch wenn Euer Hund auf dem Bild ja eher entspannt aussieht, er hält Euch ja – wie Du schreibst – ganz schön auf Trab und das wird mit Deiner Geschichte dann ja wohl auch klappen!
    Freue mich schon auf weitere interessante Schnappschüsse!
    Schönen Sonntag
    moni

    • Danny 5. Januar 2014 @ 09:31

      ja er ist eine schlafmütze, mit 8 jahren darf man auch eher gemütlich durchs leben gehen!
      aber ich denke mal es wird noch etwas aktivere bilder geben 😉

  8. kristinel 5. Januar 2014 @ 09:31

    oh wie schön… deine geschichte geht nun also pelzig los 😉
    sind wir mal gespannt wie es dann weitergeht 😉

    lg kristinel

    • Danny 5. Januar 2014 @ 09:31

      aber sie wird nicht pelzig bleiben 😉
      das geht nicht und das weiß ich mit bildern zu verhindern!

  9. Julia 5. Januar 2014 @ 09:31

    Schön das ihr die kleine Maus aufgenomnen habt. Man gewöhnt sich so schnell dran 🙂
    Wünsche dir einen schönen Sonntag.

    • Danny 5. Januar 2014 @ 09:31

      kleine maus?
      hihi du kennst ihn nicht! das ist ein ungetüm 😀

  10. mo 5. Januar 2014 @ 09:31

    Vor allem hat der Hund auch eine Vorliebe dafür, vor oder in der Küche zu lauern, da er für seine Gassi-Gänge regelmäßig wieder aufgefüllt werden muss 🙂

    • Danny 5. Januar 2014 @ 09:31

      heyyyy du musst hier nicht alles petzen!

  11. Thea 5. Januar 2014 @ 09:31

    Hallo Danny,
    das ist ein schönes und sooo beruhigendes Hundefoto. Gefällt mir.
    Ja, man/frau kommt manches mal sehr schnell auf den Hund. 😉
    Vielleicht wird es ja dann eine tierisch fantastische Geschichte. *g*
    LG, Thea

  12. Peggy 5. Januar 2014 @ 09:31

    2 meiner liebsten Dinge: Hunde und Fantasy. Wenn das mal nicht eine tolle Story wird. ♥

  13. Iris 5. Januar 2014 @ 09:31

    Mal sehen, wem der gehört. Vielleicht bekommt er ja direkt eine Hauptrolle.
    LG Iris

  14. Bibilotta 5. Januar 2014 @ 09:31

    Oh jaaaaa … der darf natürlich in deiner Story nicht fehlen, da muss der mit rein, das ist Fakt … von daher, gleich mal gut gewählt 😉

  15. Sabienes 5. Januar 2014 @ 09:31

    Egal, ob Hund oder Katze – ich hätte ja auch gerne wieder ein Haustier. Aber ich kann mich bislang nicht durchsetzen. Ich bin aber mal gespannt, wie das mit deinem HUND weiter geht!
    LG
    Sabienes

  16. tonari 12. Januar 2014 @ 09:31

    Auf den Hund gekommene Phantasiegeschichte?
    Das kann ja heiter werden 😉

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif