Motivtorten selber machen

Die Geburtstage meiner Kinder stehen vor der Tür und nachdem ich letztes Jahr die Fussball Torte und dann noch die Dino Torte gemacht habe, will ich auch dieses Jahr wieder was besonderes für meine Jungs machen.
Außerdem brauche ich Torten zum üben, im Juli ist eine Hochzeit und ich will eine dreistöckige Torte verschenken. Das kann ich nicht ohne vorher ein bisschen geübt zu haben.

Also muss als erstes der Geburtstag für den kleinen Bengel dran glauben.
Ein Kuchen soll eine Waldmeister Philadelphia Torte werden mit dem Logo vom 1. FC Bayern und die andere wird ein Fantakuchen Verschnitt. Fantakuchen auf dem Blech kennt man inzwischen ja schon, aber ich will eine richtige Torte machen, die zeige ich euch dann aber noch, jetzt muss ich erst den Fondant machen und ein paar Rosen und das Logo. Die Dekoteile müssen nämlich erst trocknen bevor sie auf den Kuchen kommen und deswegen mache ich sie jetzt schon fertig.

Den Fondant kann man auf zwei Arten zubereiten. Ich habe mich für den Marshmallow Fondant entschieden, weil der die wenigsten Zutaten benötigt und mir am einfachsten erschien.
Zutaten

250 Gramm weiße Marshmallows
900 Gramm Puderzucker
3 EL Wasser

Zubereitung

Die Marshmallows mit dem Wasser in eine Schüssel geben und in die Mikrowelle stellen für ca 30 Sekunden, rausnehmen und durch rühren, das wiederholt man so lange bis alle Marshmallows flüssig sind.
Nun den gesiebten Puderzucker nach und nach mit dem Handrührgerät und Knethaken unterrühren. Irgendwann wird die Masse so fest das man den Puderzucker von Hand weiter verkneten muss. Wenn die Masse wie zu fest gewordene Knete ist hat man fertigen Fondant, der muss nun in Frischhaltefolie geschlagen werden und luftdicht verpackt ruhen. Wenn man wie ich noch farbigen Fondant braucht, sollte man die Farbe während des knetens mit einarbeiten, es ist doch etwas schwerer die Farbe einkneten wenn der Fondant fertig ist.

Rose

Leider hatte ich noch nicht die passende Lebensmittelfarbe für die Rosen und Blätter, weswegen mein Fondant auch sehr hell gefärbt ist, aber die kommt hoffentlich bald.
Das sind nun erstmal Rosen zum ausprobieren, ich hoffe in ein paar Tagen sehen sie besser aus.

Rosen

Print Friendly, PDF & Email

8 Comments, RSS

  1. gismolinchen 4. Juni 2013 @ 09:31

    Jetzt bin ich bissl sprachlos, ich kann mich gut an Zeiten erinnern, wo Du Dich da nie im Leben rangewagt hättest – wow, was für ne Künstlerin dem entsprungen ist, schon beeindruckend ;-)))))))))))))) Sehr schön geworden und wenn Du die richtigen Farben estmal hast, machst Du jedem Bäcker Konkurrenz 😉

    • Danny 4. Juni 2013 @ 09:31

      unterwegs sind die farben schon *g*
      mal sehen wie es wird, aber das endergebnis sehe ich erst sonntag morgen oder samstag abend mal schauen

  2. Bibilotta 4. Juni 2013 @ 09:31

    haha….und du hast dich mal sooooooo gegen Backen und Co. gewehrt gehabt…und jaaaa….ich weiß, die Deko ist ja nicht backen ;)….ich hätte die Geduld für so Dekozeug nicht … nicht in Form von Rosen 😉

    • Danny 5. Juni 2013 @ 09:31

      An das backen traue ich mich auch jetzt noch nicht wirklich, aber hin und wieder versuchen muss man es ja http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif

  3. Jessi 4. Juni 2013 @ 09:31

    Also ich finde das Ergebnis auch super! Echt toll gemacht. Jetzt wo ich deinen Artikel gelesen habe, muss ich das auch unbedingt probieren. Vielleicht kann ich dann doch alles selbst machen für die kleine Torte nach dem Standesamt 😉 Danke für die Anleitung zur Erstellung der Masse! Ob ich die Rosen dann so hinbekomme ist ne andere Sache 😀

    Vermute mal du hast die Farben im Netz bestellt. Kannst du verraten ob pulver oder flüssig? 🙂

    Liebe Grüße
    Jessi

    • Danny 5. Juni 2013 @ 09:31

      Das sind in diesem fall flüssige, aber ich habe mir jetzt noch Pulver bestellt. Ich hoffe die Farben werden dann kräftiger http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif

  4. Petra H. 5. Juni 2013 @ 09:31

    ich find das ergebnis ist dir doch schon super gelungen,ich hab für sowas leider immer 2 linke hände

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif