Ein kleines Update zu unseren Pilzen

Wenn ich jemanden erzähle das wir Pilze im Wohnzimmer haben, schauen die meisten erstmal etwas sparsam. Es gab auch schon den Spruch, dass ich das meinem Vermieter mitteilen sollte.
Aber wenn ich dann aufkläre das wir am Pilze züchten sind und die mit Absicht bei uns im Wohnzimmer in einem separaten Karton wachsen ist alles wieder gut.

Eingepflanzt haben wir sie am 3. Dezember, das hatte ich euch ja genau in einem Beitrag gezeigt. Nach knapp 10 Tagen konnten wir die ersten Pilzfäden sehen.

Pilze 10.12.13Also haben wir beim anpflanzen wohl alles richtig gemacht. Das sieht zwar nicht so toll aus, aber egal, Hauptsache wir bekommen leckere Pilze.

Ab dem 13. Dezember können wir eigentlich täglich Veränderungen bei den Pilzen sehen. Sie wachsen richtig gut, wenn jetzt auch endlich mal was in der Mitte der Kiste passieren würde. Irgenwie scheinen sie sich an die Ecken gekettet zu haben.

Pilze 13.12.13Und heute habe ich noch ein Bild gemacht. Das werden schon so kleine Monster. Ich bin wirklich gespannt wie lange es noch dauern wird, bis wir die ersten Pilze in die Pfanne hauen können.

Pilze 16.12.13Da könnt ihr mal sehen wie doll die Pilze wachsen. Und das ist jetzt wirklich innerhalb von 3 Tagen passiert.

Gestern, also am Dienstag waren die Pilze schon so groß und prall das wir die ersten geerntet haben.

Pilzernte 17.12.13Ich habe euch auch mal einen Pilz neben ein Teelicht gestellt, damit man mal richtig sehen kann wie groß die Dinger werden. Ich war ja wirklich ganz fasziniert und mein kleiner auch.

17.12.13 PilzSo und nun zu der Pilzpfanne!
Dazu braucht man Pilze, ist ja klar, Schinkenwürfel, Zwiebel und Gewürze wie Salz, Pfeffer, Schmand und ein paar Kräuter.
Schinkenwürfel und Zwiebel scharf anbraten, die Pilze in Scheiben geschnitten dazu geben, alles kräftig würzen. Ich haue immer Meersalz, Pfeffer und ein bisschen Paprika dran. Dann noch 2 Esslöffel Schmand dazu geben und mit den Kräutern abschmecken. Bei Bedarf kann man auch noch mal nachwürzen.

Pilzpfanne
Tja und schon ist die Pilzpfanne fertig. Dazu kann man Weißbrot, Baguette oder eine einfache Scheibe Brot essen.
Die nächsten Pilze stehen übrigens schon in den Startlöchern und werden am Wochenende in die Pfanne gehauen 🙂 Vielleicht dieses mal für eine schöne Jägersoße.

Print Friendly

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif