Deine Seele in mir – Susannea Ernst *Rezension*

Nachdem ich mal wieder bei Arvelle geshoppt habe, hatte ich nun wieder ein paar Bücher auf meinem SuB und das kann so ja nicht lange bleiben. Wenn ich zu viele ungelesene Bücher habe, erzählt mir meine bessere Hälfte immer wieder ich brauche mir keine Bücher kaufen, denn ich habe ja noch genug ungelesene. Zur Zeit hat er da wohl leider auch recht mit. Aber ist egal, es wird immer so bleiben das wir da nie einer Meinung sind.

Ich habe mir jetzt mal ein Buch geschnappt, was ich nur von Rezensionen her kannte und was ich so auch wahrscheinlich nicht gekauft hätte. Das Cover ist irgendwie nicht meines und ich muss gestehen von Knaur habe ich eh so gut wie keine Bücher, keine Ahnung woran das liegt, aber es ist halt so.

Titel Deine Seele in mir
Autor Susanna Ernst
Verlag Knaur
Seitenanzahl 480 Seiten
Preis Taschenbuch 8,99€, eBook 8,99€

Deine Seele in mirKurzbeschreibung
Eine Liebe größer als das Leben
Matt hat den gewaltsamen Tod seiner geliebten Amy nie verwunden. Nie mehr hat er seitdem einen anderen Menschen richtig nah an sich heran gelassen.
Doch als er viele Jahre nach Amys Tod auf die eigenwillige Julie trifft, ist er entgegen seiner Art sofort zutiefst berührt und fasziniert. Denn Julie erinnert ihn an Amy – so sehr, dass Matt langsam anfängt, an Wunder zu glauben

Inhalt
Als Kinder waren Matt und Amy immer zusammen, wenn mal einer nicht nach draußen gehen durfte oder krank war, war auch der andere nicht draußen und hat etwas unternommen. Die beiden haben sich bei dem anderen so wohl gefühlt, das auch die Eltern das „fremde“ Kind schon als eigenes gesehen haben. Im Sommer waren Matt und Amy immer am Bach zum schwimmen, nackt,, einfach weil es ihnen Spaß gemacht hat, aber es keinen besonderen Hintergrund dazu gab. Die Badekleidung wurde immer erst kurz bevor sie nach Hause gehen mussten einmal ins Wasser getaucht, damit die Eltern der Meinung waren das sie ihre Badekleidung getragen haben.
Doch es ändert sich an einem Tag alles. Amy und Matt sind mal wieder auf den Weg zum Bach, da riecht Amy einen schlechten Atem und ihr wird schwarz vor Augen. Das nächste was sie wieder mitbekommt ist wie ein Mann sie vergewaltigt. Matt ist während der Zeit geknebelt und an einen Baum gefesselt. Er muss mit ansehen wie seine Freundin vergewaltigt wird und gewürgt wird bis sie Tod ist. Der Täter verletzt auch Matt noch schwer, doch bevor er ihn umbringen kann passiert irgend etwas was ihn dazu bringt zu flüchten und Matt überlebt.
21 Jahre später arbeitet Matt in einer Praxis für Massagen und hilft den Patienten mit Massagen weiter. So auch Tom, Vater einer autistischen Tochter. Tom hat einen Bandscheibenvorfall und soll seine Tochter nicht mehr die Treppe hoch und runter tragen. Matt ist ein sehr hilfsbereiter Mensch und ihm tut das Ehepaar leid, aber nicht nur das alleine bringt Matt dazu seine Hilfe anzubieten. Julie Kent, die Tochter von Tom, hat eine besondere Wirkung auf Matt. Er kann es erst gar nicht genau sagen, aber Julie erinnert ihn an seine Sandkastenliebe Amy. Doch kann er nicht mit Julie reden. Sie spricht mit niemanden ein klares Wort. Doch Matt gibt nicht auf und versucht Julie dazu zu bewegen aus ihrer Welt auszubrechen.

Meine Meinung
Ich habe mir das Buch aufgrund des Klappentextes gekauft und hatte bereits ein paar Rezensionen gelesen zu diesem Roman. Da ich weder die Autorin kannte noch jemanden der das Buch bereits gelesen hat, war ich wirklich gespannt welche Rezension denn stimmen mag. Die positive die behauptet das Buch sei so klasse und gefühlvoll oder die Rezension die behauptet das Buch sei langatmig und es gebe nur verständnisvolle und liebe Menschen, wenn man Amys Mörder mal außen vor lässt.
Ich habe es also gewagt und mich ohne einer Beeinflussung ans lesen gemacht und war schneller mit dem Buch durch, wie mir lieb war. Also als erstes muss ich dazu sagen, es ist ein Buch eine Fiktion, nicht aus der Realität und dieses Buch kann man nicht mit dem realen Leben vergleichen. Es geht um eine junge Frau die durch die Seelenwanderung zur Autistin wurde, weil die Seele nicht mit der Geburt fertig geworden ist. Das ist wirklich ein Buch und nichts reales, auch wenn manche an Seelenwanderung oder Wiedergeburt glauben, ist ja auch ok. Aber ich habe das Buch gelesen und für schrecklich gut befunden. Und das ist meine persönliche Meinung. Von mir gibt es für die wundervolle Geschichte um Matt und Amy 5 von 5 Sternen. Mich hat sie gepackt und ich bin absolut begeistert das man auch hin und wieder nicht nur aus Matts Sicht liest, sondern auch ein bisschen was von Amy zu lesen bekommt. Für mich ist das Buch absolut stimmig und es hat mich von der ersten bis zur Letzten Seite gefesselt. So viel Liebe, Harmonie und doch Spannung in 480 Seiten, das ist wirklich gelungen!

Bildrechte liegen beim Verlag!!!

Ich nutze die Rezension für Aufgabe 10 Lese ein Buch, dessen Cover euch nicht angesprochen hat. Wenn ich nur nach dem Cover ausgesucht hätte, dann währe dieses Buch bestimmt nicht in dem Einkaufswagen gelandet, da sind Schmetterlinge drauf. Ne Spaß bei Seite, mich hat das Cover wirklich nicht überzeugt, aber der Inhalt ist ja bekanntlich das Wichtigste an einem Buch.

Print Friendly, PDF & Email

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif