Anne Hertz – Die Sache mit meiner Schwester *Rezension*

Mit den lieben Geschwistern ist es wirklich so eine Sache und das habe ich in dem Buch von Anne Hertz auch lesen dürfen. Ich habe selber genug Geschwister und weiß das man nicht immer nur friedlich miteinander umgeht, es bleibt einfach nicht aus das man sich auch mal in die Haare bekommt.
So war es auch in dem Buch und dennoch hat das Buch zum Nachdenken angeregt.

Anne Hertz ist das Pseudonym von den beiden Autorinnen Frauke Scheunemann und Wiebke Lorenz, die nicht nur gemeinsam als Anne Hertz ihre Bücher verfassen, sondern auch noch Schwestern sind. Anne Hertz wurde 2006 in Hamburg „geboren“ wobei die Autorinnen bereits 1969 und 1972 in Düsseldorf auf die Welt gekommen sind. Während ein Teil von Anne Hertz Jura studierte, hat sich der andere Teil um die Anglistik gekümmert, danach waren beide als Journalistin tätig.
Es gibt im Schnitt 2,5 Kinder und mindestens 1 Mann.
Eine wirklich tolle Personenbeschreibung die man auf der Seite des Pendo Verlages finden kann. Das Buch mit seinen 336 Seiten, wurde bei Pendo veröffentlicht und kostet 14,99 Euro als Hardcover und das eBook bekommt man für 10,99 Euro.

Anne Hertz Die Sache mit meiner SchwesterKurzbeschreibung
Die Schwestern Heike und Nele könnten nicht unterschiedlicher sein. Heike ist glücklich verheiratet, hat drei Kinder und lebt in einem Haus mit Garten im Vorort. Nele ist unsteter Single und genießt das Großstadtleben in vollen Zügen. Kurzum: Sie leben in zwei Welten und gehen sich aus dem Weg. Ihre einzige Gemeinsamkeit ist ihr Pseudonym »Sanne Gold«, unter dem sie erfolgreich Romane veröffentlichen – doch selbst die schreiben sie in Wahrheit nicht mehr selber. Nur noch für öffentliche Auftritte machen sie gute Miene zum bösen Spiel. Nach einer gemeinsamen Talkshow kommt es zur Katastrophe: Heike wird bei einem Unfall schwer verletzt. Voller Schuldgefühle beginnt Nele, ihr bisheriges Geschwisterleben zu rekapitulieren und stellt sich die Frage, wie das alles nur so weit kommen konnte. Bald schon findet sie Antworten, die das Leben der beiden vollkommen auf den Kopf stellen …

Als erfolgreiche Autorin Sanne Gold sind die Schwestern Nele und Heike bekannt. Doch sie sind in ihrem privaten Leben sehr unterschiedlich. Heike lebt am Rande von Hamburg mit ihren Mann und 3 Kindern in einem Haus, während Nele mehr in der Stadt lebt, zur Miete in einer Wohnung und als Single.
Da die beiden sich nicht mehr verstehen wurde ein Ghostwriter beauftragt für „Sanne Gold“ die Bücher zu schreiben.
Als die beiden Schwestern zu einer Talk Show als das „erfolgreich schreibende Geschwister Paar“ eingeladen werden, platzt die Bombe. Es wird bekannt das die beiden sich privat nichts zu sagen haben, sich nur noch selten sehen und ansonsten lieber getrennte Wege gehen, aber auch das sie ihre erfolgreichen Bücher nicht mehr selber schreiben, sondern einen Ghostwriter für sich schreiben lassen. Die Situation eskaliert, Heike und Nele haben einen großen Streit und wollen komplett getrennte Wege gehen. Heike steigt zu Nele ins Auto, wo der Streit weiter geführt wird und es kommt zu einem Unfall.
Nele hat nur leichte Blessuren davon getragen, Heike muss aber  auf die Intensivstation und ins künstliche Koma gelegt werden. Keiner weiß wie es mit ihr weiter gehen wird und Nele macht sich schwere Vorwürfe. Sie trifft eine Entscheidung und versucht als liebende Schwester wieder einen Weg in Heikes Leben zu finden.

Ich persönlich kann viele Streitpunkte sehr gut nachvollziehen. Es ist mit Geschwistern nicht immer leicht, aber man ist dennoch froh sie zu haben. So ist es auch bei Nele und Heike.
Das Buch ist aus Sicht von Nele geschrieben, man erlebt genau wie sie die Streitereien, den Unfall und ihre Schuldgefühle. Man merkt recht schnell das sie eigentlich ein wenig neidisch auf Heike und ihr Leben ist, s scheint gerade zu perfekt, doch wenn man mal hinter die Kulissen schaut, sieht man immer mehr, dass das perfekte Leben gar nicht so perfekt ist. Auch bei Heike haben sich Probleme eingeschlichen und es gibt Probleme.
Es gibt zwischendurch Tagebucheinträge die aus der Jugendzeit der beiden Protagonisten sind und die zeigen eigentlich sehr gut, wie herzlich und innig die Beziehung früher zwischen Heike und Nele war.

Bis zu diesem Buch hatte ich noch kein Buch von Anne Hertz in der Hand und frage mich jetzt warum das so ist!? Der Schreibstil gefällt mir sehr gut und das Buch war perfekt um bei dem trüben Wetter gelesen zu werden, wobei das bestimmt auch im Sommer eine gute Lektüre gewesen wäre.
Von mir gibt es eine Leseempfehlung und für mich steht fest, ich werde bald noch weitere Romane von Anne Hertz in meinem Bücherregal begrüssen dürfen.

Print Friendly

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif