Story Pic 43

Das 43. Story Pic schon, das heißt es gibt nicht mehr viele Bilder für die Story. Ich hoffe Sunny hat sich schon eine neue Aktion für uns ausgedacht, irgendwas muss man ja für Sonntags zu tun haben. Mir würde es auf jeden Fall fehlen, wenn ich nicht jeden Samstag oder spätestens jeden Sonntag was zu tun habe, ich brauche bei manchen Dingen diese Regelmäßigkeit.

Wie immer habe ich diesen Beitrag vorgeschrieben, Sonntags habe ich meistens nicht die Lust mich groß an Beiträge zu setzen und außerdem unternehmen wir recht häufig was und so schwindet die Zeit. Heute am Samstag habe ich erstmal Kuchen gemacht. Einen leckeren Eierlikör Gugelhupf und noch einen schnellen Bienenstich. BienenstichUnd das soll auch mein Wort für heute sein BIENENSTICH.
Nur für den Fall das jemand Lust bekommen hat den Bienenstich auszuprobieren hier einmal das Rezept.
5 Eier
200 g Zucker
125 g Mehl
1 TL Backpulver
60 g Mandeln, gehobelt
1 Pck. Vanillezucker
Butter für Flöckchen
Für die Füllung:
600 ml Sahne
1 Pck. Cremepulver (Paradiescreme Vanille)

Die Eier trennen. Das Eiweiß mit der Hälfte des Zuckers steif schlagen. Das Eigelb mit dem Rest des Zuckers schaumig schlagen. Das Mehl mit Backpulver mischen und unter das schaumige Eigelb heben, jetzt noch das steif geschlagene Eiweiß dazugeben.

Eine Springform mit Backpapier belegen und den Teig hineinfüllen. Jetzt noch die gehobelten Mandeln auf dem Teig verteilen, den Vanillezucker gleichmäßig verteilen und 3-5 Butterflöcken dazu geben. Den Kuchen bei 170°C ca. 30 Minuten backen.

während der Kuchen auskühlt die Sahne anschlagen. Das Puddingpulver dazu geben und die Masse komplett steif schlagen.
Den Kuchen nun mittig Teilen und auf die untere Hälfte die Creme verteilen, den Deckel mit den Mandeln jetzt nur noch drauf legen und schon ist der Bienenstich fertig.
Ich habe den Deckel aber direkt in Stücke geschnitten und erst dann auf den Boden gelegt, so ist das Schneiden der Stücke einfacher und mir läuft nicht die ganze Creme heraus.

Da wir jetzt noch Samstagabend habe, gehe ich nun vor den Fernseher und mache es mir gemütlich und morgen gibt es dann den Bienenstich, dabei werde ich dann auch an die Story Pic Besucher und Teilnehmer denken.

Print Friendly, PDF & Email

12 Comments, RSS

  1. Sandra 26. Oktober 2014 @ 09:31

    Hallo Danny,

    wie ich in meinem heutigen Beitrag zum Story-Pics geschrieben habe, gibt es schon eine Idee für 2015. http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif Allerdings muss sie noch ein klein wenig ausreifen. Lecker-Bienenstich, sehr schade, dass du nun noch weiter weg von mir wohnst. Ist also nicht mal kurz vorbei zu kommen, um ein Stückchen zu erhaschen http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif.

    Liebe Grüße
    Sandra

    • Danny 26. Oktober 2014 @ 09:31

      Jaaa es gibt schon was für 2015, das habe ich dann heute nacht auch festgestellt 😀 war wohl Gedankenübertragung!
      Aber du kannst dir gerne ein Stück abholen wenn du mal wieder im Norden bist.
      Da lässt sich doch bestimmt mal was einrichten!

  2. Anne 26. Oktober 2014 @ 09:31

    Moin Moin!

    Aber dafür könnte ich mal eben schnell von deinem leckeren Bienestich mopsen. Ich habe mal gerade gegoogelt wo du wohnst. Ich komme ja aus Kiel und das ist fast ein Katzensprung 😀
    Bin gespannt, wie dein Wort in deiner Geschichte verwendet wird!

    Liebe Grüße

    Anne

    • Danny 26. Oktober 2014 @ 09:31

      Na dann komm her zum mopsen, aber bitte nicht alles 😀

  3. moni 26. Oktober 2014 @ 09:31

    Hallo Danny,
    das ist aber ein sehr leckeres und vor allem nicht so schweres Rezept für einen Bienenstich. Sonst ist es ja meistens Buttercreme und die vertrage ich nicht. Aber so, ich werde das sicher mal ausprobieren. Danke Dir für den feinen Tipp!♥
    Ein Bienenstich kann also sowohl schmerzhaft wie auch lecker sein, gute Idee!
    Liebe Grüße
    moni

    • Danny 26. Oktober 2014 @ 09:31

      Buttercreme kann ich auch nicht vertragen und deswegen habe ich was „leichteres“ genommen, wobei Sahne ja auch böse ist, aber auch da kann man tricksen in dem man Cremfine nimmt. Diesen Sahne ersatz, dann ist es nicht mehr ganz so schrecklich böse.
      Ich denke mal in der Story wird es ein schmerzhafter Bienenstich werden und kein leckerer, es sei denn der Drache backt einen Bienenstich 😀

  4. tonari 26. Oktober 2014 @ 09:31

    Ob der Bienenstich in deiner Story lecker oder schmerzhaft sein wird?
    Ich bin gespannt. Und nun läuft mir das Wasser im Munde zusammen.

  5. Julia 26. Oktober 2014 @ 09:31

    OHNEIN ich gehe wieder. Mann ich mag den doch auch gerne essen. Dann mampfe ich eben einen Apfel 😉
    Wünsche dir einen schönen Abend.

  6. Sabienes 26. Oktober 2014 @ 09:31

    So ein Sabienenstich ist eine leckere Sache! Und weil wir heute Zeitumstellung haben, stelle ich gleich mal meine Uhr um 10 Kilo zurück 😉
    LG
    Sabienes

  7. Romy 28. Oktober 2014 @ 09:31

    Oh, bestimmt schonw ieder alles aufgefuttert… naja mir gehts wie Juia, dann eben einen Apfel… Nützt ja nichts, die harte Zeit kommt erst noch – wenn ich an leckeres Weihnachtsgebäck denke, an Stollen und Bratapfel mit Vanillesoße, ohhhh, das wird hart…

    Hab eine tolle Woche.
    LG Romy

  8. Karin 28. Oktober 2014 @ 09:31

    Das liesst sich sehr lecker das Rezept, werde ich mir direkt mal für das Wochenende vornehmen.
    lg

  9. Barbara 30. Oktober 2014 @ 09:31

    Lecker Foto! 🙂
    Ich habe auch mit Freuden gelesen, dass es fürs 2015 eine neue Sunny-Aktion geben soll. Ich bin schon gespannt, wie sie funktionieren wird. Story-Pics hat mir gut gefallen. Ich fand es auch prima, dass die Zahl der teilnehmenden Blogs begrenzt war. So fühlte ich mich echt in einer Gruppe aufgehoben.

    LG aus der Schweiz
    Barbara

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif