Ein Buch was zu Tränen rührt

Ich mag keine Rezensionen! Wenn ich woanders welche lese, landen irgendwie ständig neue Bücher auf meiner Wunschliste und selber schreiben? Hmm naja…. ich habe immer die große Sorge das ich zu viel verrate und das Buch dann für andere uninteressant werden könnte.
Aber ich habe schon mal wieder ein Buch von Nicholas Sparks gelesen, ach die sind soooo toll und ich lese die Bücher so gerne von ihm. Er schafft es immer wieder das ich zu Tränen gerührt bin und wenn ich alleine bin, kann es auch passieren das ich wirklich anfangen muss die Tränen aus dem Gesicht zu wischen.

Die Art zu schreiben und wie er die Gefühle der Protagonisten umschreibt, ist einfach nur toll. Man kann mal eben in eine andere Welt abtauchen und mitleiden, sich mit freuen oder mit fiebern.
So auch bei „Wie ein Licht in der Nacht“, im Vergleich zu anderen Büchern, habe ich dieses Mal lange gebraucht um das Buch mit seinen 464 Seiten zu lesen, aber so ist es manchmal, wenn man auch an einem realen Leben außerhalb des WWW teilnehmen will.

Der Klappentext sagt folgendes:

Niemand im Küstenort Southport weiß, wer die neue Einwohnerin Katie ist und woher sie kommt. Sie lebt komplett zurückgezogen und vermeidet jeden Kontakt mit anderen. Erst dem jungen Witwer Alex, der zwei kleine Kinder hat, gelingt es langsam und behutsam, ihr näherzukommen. Doch Katie hütet ein dunkles Geheimnis. Wird sie für die Liebe alles aufs Spiel setzen?

Katie die eigentliche Hauptperson in dem Buch lebt zurückgezogen, geht ihrer Arbeit in einer Gaststätte nach und hat keine wirklichen sozialen Kontakte zu anderen Menschen aus dem Ort. Erst als Jo ins Nachbarhaus zieht geht sie ein klein wenig aus sich hinaus und verliert ihre Zurückhaltung und Schüchternheit. Auch zu dem Witwer Alex fasst sie ganz langsam Vertrauen und baut eine Bindung zu ihm und seinen beiden Kindern auf. Sie erfährt wie er ohne seine verstorbene Frau lebt, wie er seine Arbeit und die Kinder unter einen Hut bekommt. Wie sollte es auch anders sein bei einem Roman von Nicholas Sparks, Katie verliebt sich in Alex, auch wenn sie sich das erst nicht eingesteht, weil ihre Vergangenheit ja auch noch ist.
Was es mit ihrer Vergangenheit auf sich hat, wird nicht sofort komplett geschrieben, erst nach und nach kommt die ganze Tragweite zu Tage und man leidet mit Katie mit und wünscht ihr mit Alex alles gute und eine gemeinsame Zukunft.
Ob es aber eine gemeinsame Zukunft gibt, ob Jo es schafft das Katie sich ihr weiter öffnet und wie es allgemein mit Katie weiter geht, werde ich hier nicht verraten. Ihr müsst das Buch schon selber lesen.

Ich kann nur so viel dazu sagen, ich habe inzwischen 13 Bücher von Nicholas Sparks gelesen und ich habe nicht eines bereut, ganz im Gegenteil! Ich habe bei jedem seiner Bücher bis jetzt die Tränchen in den Augen gehabt, wenn nicht sogar wirklich geheult, er schafft es immer wieder mich in seinen Bann zu ziehen und ich freue mich jetzt schon auf das neue Buch, was am 25. November endlich erscheint.

Print Friendly

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif