Blumen Garten Parade 2013 Wochenaufgabe 2

Blumen Garten Parade 2013 Logo

Da hat Vroe schon die zweite Aufgabe zur Blumen Garten Parade veröffentlicht und ich habe das irgendwie gar nicht so wahrgenommen, aber nun bin ich da und werde die Aufgabe auch erfüllen. Da hat Vroe sich nämlich was tolles einfallen lassen, da kann ich gleich zwei Storys erzählen die sich bei uns ereignet haben.

Die Aufgabe lautet wie folgt:

Wochenaufgabe #2:

Da im Mai noch einiges gepflanzt wird, haben wir uns folgende Aufgabe überlegt: Gab es bei euch auch schon mal Verwechslungen bei Pflanzen? Und ihr dachtet es wäre z.B eine Erdbeere, die ihr angepflanzt habt und in Wahrheit war es eine Tomate? Oder kennt ihr jemanden, den das passiert ist? Wir sind auf spannende Geschichten gespannt..

Erstmal zu meinem großen Bengel. Er hat bei den Großeltern geschlafen und die Oma hatte ihn nun gebeten ihr doch ein bisschen im Garten zu helfen und ein bisschen Unkraut zu zupfen, was ja eigentlich auch ein leichtes ist und er auch gerne gemacht hat. Da war er gerade 5 Jahre alt und hat sich zu solchen Arbeiten noch schnell motivieren lassen. Besonders wenn er genau wusste, die Oma hat was besonderes beim Einkaufen für ihn mitgenommen.
Naja, auf jeden Fall sollte er das Unkraut zupfen und hat sich auch voller Tatendrang daran begeben und ist wie wild durch die Beete gehüpft und hat alles Unkraut raus gezupft. Nur hat die Oma vergessen zu erwähnen das die auch Bärlauch in einen der Beete sitzen hat, zu doof aber auch. Der Bärlauch ist meinem Sohn zum Opfer gefallen. „Oma das war doch Unkraut, das hatte keine bunte Blüte!“ So kann es halt gehen, wenn man die Enkelkinder mit in den Garten hantieren lässt.

Und die andere Story habe ich verbockt. Meine Mutter hat mich gebeten auf den Friedhof das Grab von meinem Vater ein bisschen zu richten, Unkraut zupfen, verwelkte Blumen abschneiden und den frischen Strauss Blumen in die Vase zu stellen. Gesagt, getan, nur leider hatte sie auch Erika Pflanzen eingesetzt gehabt, aber die sahen echt schon ziemlich fertig aus und ich dachte die sind nun hinüber. Ich konnte ja nicht ahnen, das die doofen Dinger mehr wie ein Jahr aushalten.
Ich habe also alles erledigt wie sie es wollte und haben obendrein dafür gesorgt das 6 Erika Pflanzen in die Tonne gekommen sind und meine Mutter außer der Reihe noch neue Pflanzen auf das Grab setzen musste.
Danach musste ich nie wieder alleine das Grab machen. Okay, inzwischen darf ich es wieder, aber mit 13 Jahren war ich von der Aufgabe erlöst, durch meinen Tatendrang.

So kann es gehen, wenn man keine Ahnung von den ganzen Pflanzen hat und ich denke es gab noch öfter bei uns solche Situationen, ich kenne mich und meine Jungs ja, aber ich kann mich an keine weitere erinnern bzw. mir wurde keine mehr erzählt.

Print Friendly, PDF & Email

6 Comments, RSS

  1. gismolinchen 20. Mai 2013 @ 09:31

    aber so lernt man doch dazu und das ist eine super Aufgabe, mache mich gleich morgen ran. Im übrigen mag ich ja Bärlauch mal so gar nicht und bei mir wäre das Unkraut http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif

  2. Petra H. 21. Mai 2013 @ 09:31

    hihi das kenn ich,besonders bei kleinen kindern muss man aufpassen das auch nur das aus dem beet fliegt was auch soll:)

  3. Karin 22. Mai 2013 @ 09:31

    Ach, in meiner Anfangszeit habe ich auch so manche Blume bei mir im Garten ausgerupft…
    lg

  4. Bibilotta 2. Juni 2013 @ 09:31

    hahaha….und ich dachte, nur ich bin so ein schussel *gröööööööööööhl*…herrlich….tolle Storys…und he…der Apfel fällt aber auch nicht weit vom Stamm wa ??? 😉

  5. Ulrike 3. Juni 2013 @ 09:31

    Vor einigen Jahren als ich das Gärtnern anfing wußte ich den Unterschied zwischen normalen Erikas und der winterharten Sorte auch nicht.
    L.G. Ulrike

  6. Vroe 4. Juni 2013 @ 09:31

    Beim Lesen dachte ich gerade, dass Du von mir erzählst, mir ist letzteres auch passiert 😀

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif