Wenn aus Kindern Erwachsene werden

Mensch was bin ich traurig. Nun ist nicht nur mein großer Bengel so weit das er seinen eigenen Kopf hat und den auch durchsetzen möchte, nein, mein kleiner Lauser, mit seinen 11 Jahren ist nun auch auf dem Trip das er groß wird.
Im Grunde war es ja nur noch eine Frage der Zeit und ich wusste das irgendwann der Tag kommt an dem es heißt, ich bin doch kein kleines Kind mehr. Ja leider ist der Tag schneller da gewesen wie gewünscht.
Sie sollen Erwachsen werden, ihre eigene Meinung haben und natürlich auch ihren eigenen Geschmack.
Eigentlich finde ich das ja sogar richtig gut.Nun weichen die Kinderspielsachen aus den Zimmern, die Poster werden ausgewechselt und was wir gerade aktuell haben, die Möbel müssen natürlich auch ausgetauscht werden.


Als erstes wird der olle Schrank ausgetauscht. Der ist eh inzwischen zu klein und an der Tür ist ein Scharnier aus dem Holz gerissen, da frage ich mich noch heute wie er das geschafft hat. wenn ich meinen Schwiegervater fragen würde, wüsste der bestimmt auch einen Tipp wie wir den Schrank noch mal retten können, aber das ist ja nicht im Sinne von dem Zwergenkind.  Also schenke ich mir das direkt und schaue mich nach einem schönen Jugendzimmer um. So tauschen wir gleich alle „Kleinkind“ Möbel aus und er bekommt ein schönes Zimmer in dem er die nächsten Jahre wohnen kann.

Ein schöner Schrank, ein Bett, einen passenden Schreibtisch und vielleicht noch ein schönes Regal oder sogar eine Vitrine. Es kommt ja immer drauf an wieviel man an Geld ausgeben möchte oder kann und wo man ein Jugendzimmer kauft.

Auf der Seite möbel.de habe ich schon ein paar wirklich tolle Einrichtungen für ein Jugendzimmer gesehen.  Ein 3 Türiger Schrank, Schreibtisch mit Aufbau und ein Bett, das ganze in Alpinweiß und mit Elementen in Nussbaum Nachbildung. Und wie bei vielen dieser Angebote ist über dem Bett noch ein Schrank, so bekommt man noch zusätzlichen Stauraum.

 


Print Friendly

2 Comments, RSS

  1. Bester Puschel 23. Oktober 2012 @ 09:31

    Ach ja…bei meiner Tochter wurden auch irgendwann baby Born und Barby gegen Justin BIber und co. ausgetauscht. Da muss man wohl durch 😉

  2. Julia 23. Oktober 2012 @ 09:31

    Ohja der wechsel kommt dann doch auf einmal und man muss dann immer schlucken und schauen. Aber auf der anderen Seite ist man Stolz, das das Kind Größer wird und auch ein stück weiter in das Erwachsen werden geht.

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://dannybiest.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif