Bibilotta die gute Seele hat mich mit dem B├╝cher Tag bedacht und den Spa├č mache ich heute mal mit.
    Da ich wirklich sehr gerne lese und B├╝cher verschlinge ist das genau das Richtige

    Die Regeln:
    1. Verlinke die Person, die dich getaggt hat
    2. Beantworte die Fragen die dir gestellt wurden
    3. Tagge anschlie├čend weitere 11 Personen
    4. Gib den Personen, die getaggt wurden, bescheid
    5. Stelle 11 Fragen an die Personen, die du getaggt hast

     

     

    Continue reading 11 Fragen Tag zum Thema B├╝cher

    Print Friendly
    Read more

    Ich hatte ja bereits an einer anderen Stelle erw├Ąhnt, das wir nicht am 14. Februar Valentinstag feiern, weil mein Freund beruflich unterwegs ist und ich den geplanten Kuchen an einem anderen Tag machen werde.

    Heute ist es also so weit und ich mache unseren Valentinskuchen ­čśë

    Ich muss aber vorher noch schnell anmerken, dass ich ein absoluter Backanalphabet bin und wirklich alles ruinieren kann was in den Backofen geh├Ârt *gg*

    Zutaten
    Backmischung Schokoflocken Kuchen

    500g Erdbeeren frisch

    200g Quark

    2P├Ąckchen Vanillepuddingpulver

    6 Blatt Gelantine

    Die Zubereitung findet ihr auf der n├Ąchsten Seite!

    Continue reading Erdbeerkuchen auf meine Art

    Print Friendly
    Read more

    Heute m├Âchte ich euch anl├Ąsslich des
    Geburtstages meines Freundes ein Rezept vorstellen was besonders im Sommer gut ankommt.

    EISSPLITTERTORTE

    Ihr braucht dazu einen einfachen Boden
    Baiser, selbstgemacht aus 3 Eiswei├č, 200g Zucker und 80 g gemahlene Mandeln, aber gekaufter Baiser geht auch

    F├╝r die F├╝llung braucht ihr dann noch
    3/4 l Sahne
    3 P├Ąckchen Sahnesteif
    1P├Ąckchen Vanillezucker
    3-4 Essl├Âffel Rum (die kann man auch ruhig weg lassen wenn Kinder mit essen)
    100g Zucker
    5 Essl├Âffel rote Marmelade (ich nehme gerne Erdbeermarmelade)
    und eine halbe Tafel Bitterschokolade

    Den Boden packt ihr in eine Springform und bestreicht ihn mit Marmelade, dann schlagt ihr die Sahne mit Zucker, Vanillezucker und Sahnesteif , Schokolade und Rum einfach nacher vorsichtig unter r├╝hren.

    Die H├Ąlfte der Masse verteilt ihr nun auf den Marmeladenboden, das Baiser zerbr├Âseln und auf der Sahnemasse verteilen, restliche Sahne auf die Baiserbr├Âsel verteilen.
    Wer mag darf das ganze noch ein bisschen garnieren…..
    Das ganze kommt nun f├╝r mindestens 24 Stunden in den Froster.
    Vor dem Servieren ca 1 Stunde an tauen lassen, wenn es sehr warm ist lass ich den Kuchen nur 30 Minuten stehen damit er besser zu schneiden ist.

    Und so sieht sie aus bevor sie in den Froster kommt!

     

    Print Friendly
    Read more